Mixed-Vereinsmeisterschaft mit Mittelmeerfeeling

Kategorie: Tennis

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-sommerfest-tennis-2022

Die Finalisten (von links) Werner Plaschke und Larissa Salmen und den Vereinsmeistern Anna und Moritz Frimberger

TC Blau-Weiß Neufahrn

Bei sengender Sonne und über 30 Grad Hitze fanden am 24. Juli die Vereinsmeisterschaft im Mixed statt. Trotzdem war die Beteiligung sehr gut und 13 Paare kämpften um den Sieg. Aber auch das gesellschaftliche Leben kam nicht zu kurz. Das traditionelle Sommerfest ließ nicht nur wegen der Mittelmeertemperaturen Urlaubsfeeling auf der Terrasse des Clubheims aufkommen.
Um 10 Uhr trafen sich die Teams um das beste Mixed des Vereins zu finden. Für Leserinnen und Leser, die sich nicht so tennisbewandert sind, sei erklärt, dass ein Mixed im Doppel gespielt wird und aus einer weiblichen und einem männlichen Part besteht. Aus Ermangelung männlicher Mitspieler bestanden zwei Doppel nur aus Frauen.

Werbung

In vier Gruppen wurden die vier Halbfinalisten ausgespielt. In einem dieser beiden hart umkämpften Partien, standen sich Larissa Salmen mit Werner Plaschke und Valerie und Martin Delitz gegenüber. Die zweite Paarung lautete Anna und Moritz Frimberger gegen Julia und Mike Kürzinger. Der geneigten Leserschaft fällt auf, dass die diesjährigen Halbfinals überwiegend Familiengeschichten gewesen sind.
Im Spiel um Platz drei siegten die Eheleute Kürzinger gegen Tochter und Vater Delitz. Auf dem Center-Court stieg das Finale um die Meisterschaft. Hier siegten die Titelverteidiger und Geschwister Frimberger gegen tapfer kämpfende Larissa Salmen und den „alten Recken“ Werner Plaschke. Aber nicht nur die Finalspielgewinner waren Sieger, sondern alle die bei diesem Turnier mitgespielt haben und der Hitze getrotzt haben.

Werbung

Zum anschließenden Sommerfest kamen noch mehr Vereinsmitglieder, sodass auf der Terrasse nur wenige Stühle frei blieben. Das im Vereinsheim beheimatete Team von San Marco zauberte wieder ein tolles italienisches Buffet auf den Tisch.

Diese Veranstaltung zeigt, dass das Vereinsleben wieder an Fahrt aufnimmt und besonders erfreulich war die Teilnahme der jüngeren Clubmitglieder.

Für Sie berichtete Heinz Geiger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü