Ein Vierfachturm für die Neufahrner Kinder

Kategorie: Kinder & Jugend

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-spielplatz-2020

Bürgermeister Franz Heilmeier und Bauhofleiter Wolfgang Huber mit den fleißigen Mitarbeitern des Bauhofs vor und auf dem nagelneuen Viererturm

Die Neufahrner Kinder dürfen sich über einen komplett neu ausgestatteten Spielplatz freuen, das kleine Paradies liegt am Amselweg/Brachvogelweg. Vor dem Umbau hätte der Spielplatz den Charme der 70er versprüht, meinte Bürgermeister Franz Heilmeier bei der Eröffnung. Jetzt ist alles in frischem Glanze mit einem besonderen Highlight: Vier miteinander verbundene Spieltürme können auf verschiedene Weise vom Nachwuchs ab drei Jahren erobert werden – etwa über Kletternetze auf Plattformen oder eine schräge Wand. Runter kommen die Kleinen unter anderem über eine Barrenrutsche oder eine Feuerwehrrutschstange. Während sich die etwas Größeren also oben austoben, können die ganz Kleinen sich unten an den verschiedenen Schiebehäuschen erfreuen.

Werbung

Auch der restliche Bereich wurde neu gestaltet, unter anderem die Asphaltierung modernisiert, eine Sitzgelegenheit zum Picknicken geschaffen. Heilmeier: „Der Unterschied zum bisherigen Zustand ist riesig. Der Spielplatz ist ein richtiges Schmuckstück geworden.“ Bauhofleiter Wolfgang Huber dankte seinen Mitarbeitern: „Ihr habt hier eine tolle Visitenkarte abgegeben.“ Innerhalb von rund sechs Wochen intensiver Bauzeit war alles fertig – die Kosten für die Anschaffung des Viererturms alleine kostete rund 28.500 Euro. Es hat sich gelohnt, nicht nur für die umliegenden Wohnanlagen – Neufahrn hat einen weiteren schönen Spielplatz zum Verweilen und Toben.

Für Sie berichtete Bernd Heinzinger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü