Mit Hochdruck in die Winterpause

Kategorie: Tennis

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-TCBWN-Platzbauarbeiten-2020

Platzbauarbeiten mit Heckenschere und Bodenreinigungsgerät – der Tennisplatz vom TC Blau-Weiß Neufahrn wird winterfest gemacht

Ende einer außergewöhnlichen Tennissaison

Jeder Hausbesitzer macht spätestens vor dem ersten Frost seinen Garten winterfest. Auch beim Tennisclub TC Blau-Weiß Neufahrn wurde die schmucke Anlage für die vierte Jahreszeit vorbereitet und die elf Plätze für den Tennisbetrieb geschlossen.
Am 31. Oktober endete eine sehr außergewöhnliche Freiluftsaison für den TC Blau-Weiß Neufahrn. Die Corona-Pandemie wirbelte einiges an Abläufen und Vorgängen durcheinander und verlangte für die Vorstandschaft, Mannschafts- und Freizeitspieler eine große Flexibilität und Beweglichkeit bei Prozessen und Terminen.
Bei den obligatorischen Platzbauarbeiten der Mitgliederinnen und Mitglieder zum Ende der Saison sind die offensichtlichsten Tätigkeiten das Abmontieren der Netze und die Werbebanner festzurren. Aber auch die Spielstand-Anzeigetafeln, die Besen zum Linienreinigen oder Sonnenschirme sind, wie ebenso die hochdruckgereinigten weißen Spielerbänke, in den Lagerräumen im Keller des Clubhauses zu verstauen. Sehr zeitaufwendig, allein schon wegen der Größe der Anlage, ist auch die Pflege der Grünanlagen und Wege. Büsche und Sträucher sind zu beschneiden, Unkraut und Moos sowie das Laub der Bäume schubkarrenweise vom Boden zu entfernen und an Sammelstellen zu transportieren. Diese gesammelten biologischen Abfälle wurden natürlich nachhaltig entsorgt. Bei diesen grünen Arbeiten unterstützten maschinelle Geräte wie Hecken- bzw. Strauchschere und Bodenreinigungsgerät den freiwilligen Platzbautrupp. Die Nutzung dieser Maschinen verlief selbstverständlich unter den nötigen Arbeitsschutzmaßnahmen wie Handschuhe, Schutzbrillen und Ohrenschutz.

Werbung

Mit jungen Amtsträgern in die Zukunft

Veränderungen der anderen Art ist die signifikant verjüngte Vorstandschaft. Die Klage vieler Vereine nach engagierten jungen Menschen, die sich im Verein und besonders in der Führungsmannschaft aktiv beteiligen, ist oft zu hören. Von diesem Problem ist beim TC Blau-Weiß Neufahrn nichts zu spüren.
In der Jahreshauptversammlung am 11. September, die unter Einhaltung der Corona-Hygiene- und Verhaltensregeln abgehalten wurde, stellten sich fünf neue Vorstandsaspiranten für die frei gewordenen Posten zur Verfügung. Überwältigende Mehrheiten der anwesenden Mitgliederinnen und Mitglieder stimmten für jeden einzelnen Kandidaten. Somit ist die Clubführung des TC Blau-Weiß Neufahrn auf allen Positionen amtlich besetzt und deutlich jünger. In der Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan sehen vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung die Hoffnung, dass der Verein modern und zeitgemäß für die Zukunft aufgestellt ist. Alle Namen und Kontaktdaten der neuen Vorstandschaft finden Interessierte auf der Vereinshomepage (tc-neufahrn.de).

Werbung

Wie geht es weiter?

Das Wintertraining für Mannschaftsspielerinnen und -spieler hat begonnen und für die Winterrunde wurden vier Mannschaften gemeldet und auch schon die ersten Spiele bestritten. Aufgrund der neuen Pandemie-Maßnahmen wird sich zeigen, wie diese Aktivitäten auch durchgeführt werden können. Der Bayerische Tennisverband teilte mit, dass grundsätzlich Sportanlagen geschlossen sind, aber in Bayern ist Individualsport unter bestimmten Bedingungen wie Einzeltraining erlaubt. Die Winterrunde wurde gestoppt und die Matches sollen von Januar bis April 2021 neu angesetzt werden.

Wann und unter welchen Umständen die Saison 2021 beginnt, hängt vom Ablauf der Pandemie und den damit verbundenen Vorschriften ab. In den letzten Jahren wurden die Plätze im April geöffnet. 

Für Sie berichtete Heinz Geiger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neufahrner-Echo-Nachrichten-und-Aktuelles-aus-Neufahrn-Mintraching-Massenhausen-Giggenhausen-Fuerholzen-Hetzenhausen-Allgemein

Helfen statt trainieren

Rund 50 Freiwillige des FC Neufahrn bieten Einkaufsservice für Risikogruppen Normalerweise steht der Trainer einer Mannschaft am Spielfeldrand und gibt…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü