Viel gefragt – das Gemeinschaftshaus Fürholzen

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-bürgerforum-2024

Vorstandsfrauen und Beirätinnen: (v.li) Renate Makar, Angela Königsheim, Alice Reincke, Priska Kreitmeier, Helga Seidenberger, Hilde Brandl, Miriam Lindermeier, Monika Filser, Erika Lindermeier und Getränkewart Christian Lindermeier

Mitgliedsversammlung des Bürgerforums am 22. März

Die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Bürgerforums Fürholzen umfasste zwar viele Punkte, aber sie wurde so zügig abgearbeitet, dass die rund 30 Gäste schon nach einer guten Stunde zum gemütlichen Teil des Abends übergehen konnten.

Mit in ihrem Tätigkeitsbericht informierte die 1. Vorsitzende Angela Königsheim über die Aufgaben, die der gesamte Vorstand im vergangenen Jahr zu bewältigen hatte. Dazu gehörte vor allem die Verwaltung des Gemeinschaftshauses, darunter Anfragen, Besichtigungen, Verträge und Schlüsselübergaben, Getränkebeschaffung und die Koordination beim Putzen. Zuständig waren die Vorstandsfrauen auch für die Kommunikation mit Gemeinde und VHS. Drei Notebooks wurden beschafft und eingerichtet, die Homepage wurde aktualisiert. Neu ist, dass die Buchhaltung nun über eine Steuerkanzlei erledigt wird.

Aus dem Protokoll der Mitgliederversammlung 2023 waren noch einige Positionen offen. Dies war u.a. die Belegung des Gemeinschaftshauses durch den Kirchenchor, was eine Terminüberschneidung verursacht hätte. Dies hat sich erledigt, da die Feuerwehr dem Kirchenchor freundlicherweise einen Raum für die Chorproben angeboten hat. Auch die Wünsche der Senioren nach verschiedenen Veranstaltungen wurden nicht vergessen. Ein sonntäglicher Frühschoppen nach der Kirche ist angedacht, ein Offenes Singen ist für den 16. November geplant. Eine Bildergalerie mit Fotos aus der Bauphase des Gemeinschaftshauses ist in Arbeit und der Wunsch nach einer Boccia-Anlage wäre evtl. etwas für den nächsten Bürgerhaushalt Neufahrn.

Werbung

Nach dem Rücktritt von Kassier Maximilian Heumann wurde die Wahl eines neuen Kassiers/einer Kassiererin erforderlich. Josefine Kammerloher, die das Amt bereits seit einigen Monaten kommissarisch ausübte, wurde an diesem Abend einstimmig als neue Schatzmeisterin gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde beschlossen, dass der Mitgliedsbeitrag von 12 Euro nicht erhöht wird.

Die Liste der Veranstaltungen, bei denen das Haus genützt wurde, ist umfangreich. Im vergangenen Jahr fanden 33 Geburtstage, 11 Verlobungen/Hochzeiten, 19 Tage Firmen-Workshops und andere Veranstaltungen wie z.B. Oldtimertreffen, Familienfeiern, Ramadan und Zuckerfest statt. Die VHS belegte das Haus zweimal pro Woche und an einem Wochenende pro Monat, wöchentlich gibt es Yoga und Rückenschule. Dazu kamen Feiern und Feste der Wuidn Herzn, Burschen, Feuerwehr und Kirche.
Gute Organisation und Teamarbeit sind nötig, dass dies alles zufriedenstellend ablaufen kann. Die Zuständigkeiten sind im Vorstand klar verteilt und alles funktioniert bestens, der Zeitaufwand ist allerdings enorm: 2023 wurden dafür rund 700 Stunden aufgewendet, d.h. ca. 60 Stunden pro Monat. Deshalb wurden nun die Nutzungsbedingungen für private Veranstaltungen geändert, dies im Interesse sowohl des Teams als auch der Nachbarn, da es insbesondere im Sommer zuweilen etwas lauter wurde. Einstimmig wurde dafür gestimmt, dass es ab jetzt nur noch eine private Nutzung pro Wochenende geben soll. Die restlichen Wochenend-Tage sind vorbelegt für Vereinsmitglieder, Fürholzer Vereine und Gruppierungen. Um die dadurch geringeren Einnahmen auszugleichen, wird die Nutzungsgebühr auf 300 Euro angehoben, außerdem muss mindestens ein Getränkeumsatz von 200 Euro mitgebucht werden.

Einstimmig entschied sich die Versammlung auch für den Vorschlag, dass Vereinsmitglieder, die das Gemeinschaftshaus für eine private Feier buchen, eine Ermäßigung von 50 Euro erhalten.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü