Neufahrner beteiligen sich stark an Stadtradeln-Staffelfahrt

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-stadtradeln-2020

Gut gelaunt traf sich die Neufahrner Truppe zur Staffelfahrt im Rahmen des Stadtradelns 2020

Trotz Corona fand in diesem Jahr wieder die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ statt. Dabei konnte sich jede Kommune im Bundesgebiet beteiligen und am Ende wurden die Gesamtkilometer der Teilnehmer aus dem Ort zusammengezählt und damit die Rangliste bestimmt. Die Organisatoren lobten heuer aber auch einen Sonderpreis für die kreativste Aktion aus – und die Gemeinden der Nordallianz beteiligten sich daran mittels einer Staffelfahrt. Aus zwei unterschiedlichen Richtungen wurde Oberschleißheim als Ziel angesteuert. Jeweils gab es unterschiedliche Etappen von Ort zu Ort, so dass jeweils nur kleinere Gruppen entstanden und die coronabedingten Sicherheitsabstände besser eingehalten werden konnten.

Werbung

ne-neufahrn-stadtradeln-2020

Neufahrns Bürgermeister Franz Heilmeier (links) und sein Hallbergmooser Kollege Harald Reents bei der Staffel(Buchstaben)übergabe

Mit im Gepäck hatten die Bürgermeister jeder Gemeinde zwei Buchstaben, in Oberschleißheim wurden alle dann zum Lösungswort zusammengefügt. In Neufahrn versammelte sich am Nachmittag der Staffelfahrt bald eine ziemlich große Runde. Angeführt wurden diese vom Gemeindeoberhaut Franz Heilmeier, der sich freute: „Die Zahl ist im Vergleich zu 2019 ja richtig explodiert. Vielen Dank an euch dafür.“ Bevor die Neufahrner allerdings ihre Fahrt starten konnten, mussten sie erst auf die Hallbergmooser warten, denn der dortige Bürgermeister Harald Reents hatte ja die ersten beiden Buchstaben dabei. Mit ein wenig Verspätung kamen er und seine Mitfahrer an und Heilmeier begrüßte den Tross lachend: „Da kommen ja die lieben Gäste aus dem Osten.“ Für die Teilnehmer wurden von den Organisatoren auch Getränke und Snacks bereitgestellt. Das Bier überließ Heilmeier seinen Gästen aus Hallbergmoos: „Die haben ja immerhin schon etwas geleistet.“ Im Anschluss ging es dann auf die Fahrt nach Eching, wo der Neufahrner Bürgermeister seinen dortigen Kollegen auf die weitere Fahrt schickte. Auf jeden Fall eine sehr gelungene Aktion der Nordallianz – das zeigt alleine schon die große Teilnehmerzahl. Das Lösungswort in Oberschleißheim lautete dann übrigens „8 Radl-Kommunen.“

Für Sie berichtete Bernd Heinzinger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü