Corona-Zwangspause für den FC Mintraching

GökhanTam_Neufahrn

Anlagenpflege statt Fußball heißt es derzeit für Gogo, 1. Vorstand des FC Mintraching

Hilfsangebote für ältere Vereinsmitglieder

Beim FC Mintraching geht es zur Zeit sehr ruhig zu, denn durch die Corona- Zwangspause, so der 1. Vorstand Gogo (Gökhan Tam) „steht der Verein derzeit still“. Er weiß jedoch, dass das für die Mitglieder auch völlig in Ordnung ist.

Doch ganz untätig ist man im Verein natürlich nicht. „Wir pflegen unsere Anlagen und erledigen Sachen, die während des Spielbetriebs nicht möglich sind“, versichert der Vorstand. Und jedes Mitglied, das älter ist als 60 Jahre, bekam vom Verein per Post einen persönlichen Brief, in dem darüber informiert wurde, dass Hilfe jeglicher Art angeboten wird, z.B. beim Einkaufen, aber auch zum Reden. Dass dieses Angebot sehr gut angekommen ist, weiß Vorstand Gogo, „denn viele haben sich bei uns gemeldet und sich für das Hilfsangebot bedankt.“

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü