Großzügige Maskenspende für die Neufahrner Grund- und Mittelschulen

Kategorie: Schulen

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-grundschule-Maskenspende-2020

Spendenübergabe mit Bürgermeister Franz Heilmeier, Margit Schulan (Grundschule am Jahnweg), Elke Horn (Grundschule am Fürholzer Weg) und Servet Tuncaloglu (v.l.n.r.)

Nicht verkaufen, sondern spenden!

In der Grundschule am Fürholzer Weg übergab am 23. Oktober der Neufahrner Unternehmer Servet Tuncaloglu 2.500 Mund- und Nasenschutzmasken für Kinder an Bürgermeister Franz Heilmeier und an die Schulleiterinnen Elke Horn und Margit Schulan.
„Corona hat viele schlechte Seiten, zeigt aber auch viele gute Eigenschaften. Diese Spende ist eine dieser positiven Eigenschaften und wir danken Ihnen ganz herzlich! Dies ist ein sehr gutes Beispiel von Zivilcourage!“, sprach der Neufahrner Bürgermeister in Richtung des Spenders. Zugleich verband er seine Dankesworte mit der Anerkennung an die Schulen und Betreuungseinrichtungen, „was dort zurzeit geleistet wird, ist schon mehr als überdurchschnittlich!“

Werbung

Mit seiner Großhandelsfirma Trend Nonfood GmbH mit Sitz in München belieferte und beliefert Servat Tuncaloglu Supermärkte während der Pandemie mit Masken. „Nachdem nun auch in den Schulen Maskenpflicht angeordnet wurde, haben wir entschieden etwas Gutes zu tun und werden unsere Lagerbestände von Kindermasken nicht verkaufen, sondern ausschließlich spenden“, erklärte Servet Tuncaloglu, als er nach seinen Beweggründen gefragt wurde. Mit seiner Familie wohnt er seit drei Jahren in Neufahrn und dies ist auch ein Grund, um die ortsansässigen Einrichtungen zu unterstützen.

Werbung

Für die Schulen ist diese Aktion eine großartige Unterstützung. Obwohl die Kinder ihre eigenen Masken dabeihaben, werden Anfragen der Schüler und Schülerinnen im Sekretariat nach Ersatz- oder Wechselmasken aus verschiedenen Gründen vermehrt gestellt. „Aufgrund dieser Spende können nun in den Klassen diese Gesichtsmasken deponiert werden und wir sind so für die Verschärfung der Regeln gut gerüstet“, teilt Elke Horn, Schulleiterin der Grundschule am Fürholzer Weg, mit. Von der Zuwendung profitieren etwas mehr als 1.000 Grund- und Mittelschüler bzw. -schülerinnen in Neufahrn. Die gespendeten Masken, mit einem Verkaufswert von 12.475 Euro, werden an die Grundschule am Fürholzer Weg, die Grundschule am Jahnweg und die Jo-Mihaly-Mittelschule verteilt.
Zum Abschluss der Übergabe stellte Servet Tuncaloglu weitere Spendenaktionen in Aussicht: „Bei Bedarf und so lange unser Vorrat reicht, sind wir offen für weiterere solcher Aktionen.“

Für Sie berichtete Heinz Geiger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü