Grillsteak gegen Spende

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-scm-grillen-2022

Die Zwiebeln sind geschnitten, die Steaks schmurgeln auf dem Grill – und die freiwilligen Helfer freuen sich, dass alles so gut läuft!

SC Massenhausen sammelt für „Save the Children e.V.“

Am 20. März ging es beim SC Massenhausen rund. Nicht etwa bei einem Fußballspiel, sondern mit einer großen Hilfsaktion für ukrainische Kinder. Mittags wurde der Grill angeworfen und von 13 bis um 18 Uhr gab es jede Menge zu essen. Grillsteaks und Bratwurst in der Semmel und am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Die Nachfrage war groß, und da das Wetter bestens war („haben wir schon vor vier Wochen bestellt“ wie Vorstand Walter Pfefferle verriet) stand einem gemütlichen Nachmittag auf dem Gelände des SCM in netter Gesellschaft nichts im Weg. Nach ihren Auswärtsspielen kamen dann auch noch die 1. und 2. Herrenmannschaft „mit Anhang“ dazu.

Die Zahlen waren beachtlich: 13 freiwillige Helfer, darunter fünf Kinder bzw. Jugendliche legten Hand an, 500 Semmeln mit Grillwurst oder Grillsteak wurden gegessen, vier Kuchen und viele Muffins gab’s zum Kaffee. Vor allem der Spendenbetrag konnte sich sehen lassen, über 3000 Euro kamen zusammen.

Werbung

Dass die gesamten Einnahmen an „Save the Children weitergegeben werden konnten, ist nicht zuletzt den Sponsoren zu verdanken. Die Metzgerei Hepting, Massenhausen, hatte für Fleisch und Wurst, Getränke Hecher, Giggenhausen, und das Hofbrauhaus Freising hatten für Getränke gesorgt, die Autowerkstatt ATZ, Neufahrn, spendierte die Holzkohle. Der SC Massenhausen bedankt sich herzlich bei den Sponsoren. Ein großes Dankeschön geht auch an die Gäste, die beim Bezahlen großzügig aufrundeten oder die Spendenbox fütterten und den Spendern, die direkt auf das Konto von „Save the Children e.V.“ überwiesen hatten.

Das Fazit von Vorstand Walter Pfefferle: „Die Stimmung war toll!“ und er lobt seine Vereinsmitglieder, denn „das Aufräumen am Schluss ging schnell, weil die ganze SCM-Familie zusammengeholfen hat“.

Werbung

Der Verein „Save the Children e.V.“ ist u.a. in der Ostukraine aktiv, um Kindern und ihren Familien zu helfen. Mit Nahrungsmitteln, medizinischer Hilfe, Decken und Heizmaterial wird die größte Not gelindert.


Falls jemand gerne nachträglich noch spenden möchte, geht das mit einer Überweisung unter dem Stichwort „SC Massenhausen mit Herz für die Ukraine“ auf das Konto von „Save the Children“ IBAN DE92100205000003292912, BIC BFSWDE33BER Die Spender erhalten direkt von dort eine Spendenquittung. Unter www.savethechildren.de/ findet man im Internet weitere Infos über diese Hilfsorganisation.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü