Vernetzt und stark für Bildung in Neufahrn

Kategorie: Kultur

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-bib-vhs-koop-2022

Die Zusammenarbeit ist ab jetzt vertraglich festgelegt – Bürgermeister Franz Heilmeier, Michaela Reidel (Bibliothek) und Susanne Arndt (vhs)

Kooperationsvertrag besiegelt Zusammenarbeit von vhs und Bibliothek

Eine ungewöhnliche Hochzeitsgesellschaft versammelte sich am 11. März im Neufahrner Rathaus. „Wir trauen uns“ hatten vhs Neufahrn-Hallbergmoos und Gemeindebücherei beschlossen und so fanden sich neben Bürgermeister Franz Heilmeier die beiden Leiterinnen Michaela Reidel (Gemeindebücherei) und Susanne Arndt (vhs) mit ihren Teams an diesem Freitagvormittag im Trauzimmer ein, um die bereits seit langem bestehende Zusammenarbeit der beiden Neufahrner Bildungseinrichtungen in einem Kooperationsvertrag nun auch schriftlich zu besiegeln.
„Trauzeuge“ Franz Heilmeier stellte fest, dass Ort und Raum gut zum Anlass passen, denn seiner Meinung nach gibt es durchaus gewisse Parallelen zu einer normalen Eheschließung: Beide Partner sind „gstandne Persönlichkeiten“, haben doch sowohl vhs als auch Bibliothek ihren 50. Geburtstag bereits hinter sich. Übereinstimmende Visionen und Schnittmengen sind vorhanden, wie man an den Veranstaltungen sehen kann, die seit langem von beiden Einrichtungen gemeinsam angeboten werden. Dass sie sich schon ausgiebig beschnuppert haben, beweist die Tatsache, dass die Verbindung in der Praxis bereits seit Jahren besteht. Ein institutioneller Rahmen bietet Rückendeckung, in der Ehe ist es der Staat, bei vhs und Bücherei der Bayerische Volkshochschulverband bzw. der Bayerische Bibliotheksverband, die beide diese Art der Zusammenarbeit ausdrücklich empfehlen.

Werbung

Zahlreiche Schnittpunkte und gemeinsame Ziele konnte auch Michaela Reidel aufzählen, „Bibliothek und vhs ergänzen sich im Bildungsauftrag.“ Durch die Unterzeichnung des Vertrags wolle man die jahrelange gemeinschaftliche Erfolgsarbeit manifestieren, sowohl Bücherei als auch vhs seien Orte der Begegnung und generationenübergreifend.

Auf das ganz konkrete Angebot im Rahmen der Kooperation ging anschließend Susanne Arndt ein und zählte einige der Veranstaltungen auf, die in der nächsten Zeit stattfinden. In der Bücherei gibt es am 7. April eine Autorenlesung und danach eine offene Gesprächsrunde zum Thema „Graue Wolken im Kopf – Depressionen bei Jugendlichen“, am 10. Juli wird unter dem Motto „Pilgern für einen Tag“ mit Reisebuchautor Thomas Bauer auf bayerischen Jakobswegen von Starnberg nach Andechs gewandert.

Werbung

Passend zum Thema ausgewählter vhs-Kurse werden auf dem neuen Medientisch der Gemeindebibliothek Bücher, Zeitschriften und andere Medien präsentiert, z.B. zu einem Abend mit Theorie und Praxis über „Darmgesunde Ernährung“ und zu Kunst- und Nähkursen. Wer eine Fremdsprache erlernen möchte, findet in der Bibliothek Ansichtsexemplare der Lehrbücher, die in den einzelnen Kursen verwendet werden. Als weitere Möglichkeiten der Verknüpfung sieht der Kooperationsvertrag u.a. Lesungen und Ausstellungen vor.

„Wir machen uns stark für die fachliche Vernetzung“, sagt Michaela Reidel. Franz Heilmeier seht in der Kooperation einen deutlichen Mehrwert nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für die beiden Teams. Zwar hat der Vertrag eine Laufzeit von vorerst zehn Jahren, „aber“, so der Bürgermeister, „damit verbunden ist die Hoffnung, dass es länger hält.“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

ne-neufahrn-maibaumklau-2021

Der Raub des September-Maibaums

Triumph: Massenhausener und Allershausener Burschen klauen gemeinsam den „September-Maibaum“ von Leonhardsbuch Massenhausener und Allerhausener Burschen erfolgreich – Protokoll einer logistischen…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü