Fasching in Neufahrn

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-faschingstreiben-2024

Wer ist am schönsten verkleidet?

Heiteres Faschingstreiben auf dem Marktplatz

Pünktlich zum Faschingsdienstag lachte die Sonne vom blauen Himmel. Beste Voraussetzungen also, um sich am Nachmittag auf dem Marktplatz zu vergnügen. Dies taten dann auch Hunderte von Neufahrnerinnen und Neufahrnern und kamen mit Kind und Kegel zum Neufahrner Ortszentrum, um zum Faschingsausklang noch einmal kräftig zu feiern.

ne-neufahrn-faschingstreiben-2024

Die TSV-Tanzgruppe Feminance mit ihrer Show Rihanna – feminance gone bad”

Mit Unterhaltungsmusik für Alt und Jung animierte DJ Luke zum Mittanzen, was sich die Gäste nicht zweimal sagen ließen. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr waren heuer nicht nur die meisten Kinder, sondern auch viele Erwachsene kostümiert gekommen, wobei die Verkleidungen vor allem kältetauglich waren. Eisbären, Tiger, ein unheimlicher Dinosaurier, zwei Mexikaner, eine Biene mit ihrem Imker und eine ganze Marienkäfer-Familie wurden gesichtet. Blickte man von oben auf die Menschenmenge, die sich vor allem vor der Bühne ansammelte, sah man ein herrlich buntes Bild. Dass sich viele Kinder verkleidet hatten, hatte auch mit dem Programm des Nachmittags zu tun, es war nämlich eine große Kostüm-Prämierung angekündigt. 26 Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren meldeten sich für den Wettbewerb an. Piraten, Clowns, Marienkäfer, Schmetterlinge, Gespenster, Teufel und Haremsdamen und natürlich viele Prinzessinnen wuselten aufgeregt auf der Bühne herum. Da war es schwierig für die vier Jury-Mitglieder, aus dieser fantasievollen Vielfalt Sieger zu bestimmen, doch nach längerem Beraten war es dann doch soweit: Bei den Großen (7 bis 14 Jahre) siegten der geheimnisvolle Henker (3.), der Popcorn-Automat (2.) und Wonderwoman (1.). Bei den Kleinen gefielen der Jury am besten der Pirat (3.), der Ninja-Kämpfer (2.) und die kleine Maus (1.), die allerdings den Papa als Unterstützung brauchte. Alle Sieger erhielten Gutscheine für Kino und/oder Schwimmbad, dazu Trinkflaschen oder ein Kuscheltier. Für alle Mädels und Jungs, die sich beteiligt hatten, gab’s Süßigkeiten, sämtliche Preise wurden gespendet von Neufun, Wasserzweckverband und Marktplatztreff.

ne-neufahrn-faschingstreiben-2024

Beste Stimmung auf dem Marktplatz!

Das Programm des Nachmittags war bunt gemischt. Die Tanzgruppe Feminance des TSV Neufahrn unterhielt das Publikum mit ihrer aktuellen Show “Rihanna – feminance gone bad“.
Eine Stunde später entführten die X-Quiteens der Heidechia Eching-Neufahrn das Publikum in die Welt der Zwanziger Jahre, als Charleston, Quickstep und Swing angesagt waren. Sie begeisterten die Besucherinnen und Besucher mit einer temperamentvollen und mitreißenden Tanzvorführung.
Mit etwas Verspätung traf dann auch das Heidechia-Prinzenpaar Franziska I. und Philipp I. mit Hofstaat und Garde ein. Ihre grandiose Programm-Show „Gangsta´s Paradise“ beendete als Höhepunkt den offiziellen Teil. Anschließend war bei Faschingsmusik noch gemütliches Beisammensein angesagt, ehe gegen 18 Uhr das Faschingstreiben auf dem Neufahrner Marktplatz für dieses Jahr beendet wurde.

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz. 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü