Bewegung statt Handy

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-willkommensfeier-omg-2024

Willkommensfest der fünften Klassen

Buntes Willkommensfest der fünften Klassen

Mit einem großen Willkommens-Fest zeigten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen am Neufahrner Gymnasium, dass sie in den vergangenen Monaten zusätzlich zum normalen Schulalltag auch noch fleißig Turn- und Tanzeinlagen einstudiert hatten. Die OMG-Aula war voll besetzt, als die Mädels und Jungs mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern mit „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ einmarschierten. Diese Empfehlung galt aber wohl eher für das Publikum, denn die Akteure des Abends waren ganz schön aufgeregt. Gestartet wurde international, denn da sich laut „Zirkusdirektorin“ Dagmar Letzel unter den Schülerinnen und Schülern Kinder aus 24 verschiedenen Nationen befinden, wurden die Gäste auch in den verschiedenen Landessprachen begrüßt.

ne-neufahrn-willkommensfeier-omg-2024

„Lollipop“ für alle im Saal und auf der Bühne

Ausgangspunkt für die Vorführungen war eine kleine Geschichte: Kinder, ins Handy versunken, lehnen jede Aufforderung zum Sport mit einer unwilligen Handbewegung ab. Doch als einer anfängt, mit dem Ball zu spielen, legt ein Kind nach dem anderen das Handy weg und kickt, spielt Handball oder Volleyball, boxt, turnt… Die Mädchen zeigten Gymnastik mit Reifen und Bändern und gewagte Pyramiden. Cheerleader feuerten mit ihren bunten Pompons das Publikum zu Beifall an, als die Jungs eindrucksvolle Bodenakrobatik vorführten, und Mädchen und Jungen tanzten gemeinsam mit bunten Chiffontüchern. Mit viel Applaus bedankte sich das Publikum für jede einzelne Darbietung.

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die neuen Schülerinnen und Schüler zum Beginn ihrer Schulzeit am OMG ein Lebkuchenherz erhalten. Heuer beteiligte sich auch Schulleiter Dr. Stefan Bäumel, angetan mit Frack und roter Nase, am Verteilen. Wenn auch bei manchen das Herz den Abend nicht überlebt, so bewahren es andere dafür bis zum Abitur auf. Bei allen aber kommt hoffentlich die Botschaft an, dass dies ein Zeichen für die herzliche Aufnahme in die OMG-Schulfamilie darstellt.

„Herzlich Willkommen“ mit dem OMG-Lebkuchenherz sagt auch Schulleiter Dr. Stefan Bäumel den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen.

Es wurde ein langer Abend. Da war eine Pause zwischendurch ganz erholsam, die dem gemütlichen Beisammensein diente. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, der Elternbeirat hatte ein Büfett vorbereitet, für Getränke und Apfelsaft von der Schulobstwiese sorgten Q12 und OGTS.
Vorher mussten allerdings erst noch die Eltern aktiv werden. Ein Oldie, entweder bekannt oder schnell gelernt, bot die Grundlage für einen lustigen Sitztanz. Vorab kurz mal geübt und schon wurden zu „Lollipop“ die Arme nach rechts und links geschwenkt, die Hände auf die eigenen und die Knie des Nachbarn/der Nachbarin geklatscht und dabei lauthals mitgesungen.

Auch wenn es in der gesamten Schulzeit nicht immer so unbeschwert und heiter zugehen mag wie an diesem Abend, so ist den Schülerinnen und Schülern doch zu wünschen, dass sie dieses gelungene Fest in guter Erinnerung behalten werden.

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü