Deutschkurse sind gefragt, Wohnraum wird gesucht

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-helferkreis-2022

Die Deutschkurse sind sehr gefragt

Vorbildliche Vernetzung von Helferkreis, Gemeinde, Vereinen und Kirchen zur Betreuung von ukrainischen Geflüchteten

In Neufahrn leben derzeit rund 100 Geflüchtete aus der Ukraine, die glücklicherweise alle privat untergekommen sind. Das erleichtert die Arbeit des Helferkreises sehr, denn die Gastfamilien kümmern um viele Alltagsprobleme, helfen bei Arztbesuchen und Behördengängen und organisieren oft den Schulbesuch der Kinder. Eine große Unterstützung sind auch die Ukrainerinnen, die schon lange in Neufahrn leben. Sie sind alle gut vernetzt, sind gut informiert und stehen zum Übersetzen zur Verfügung.

Deutsch lernen ist jetzt am wichtigsten. Deshalb besuchen viele der Menschen, die aus der Ukraine flüchten mussten, derzeit einen der Sprachkurse, die von Flüchtlingshelferkreis und VHS angeboten werden. Ein Nebenraum der Kleiderkammer am Lohweg wurde kurzerhand zum Klassenzimmer umfunktioniert, dort erteilen Ingeborg und Josef Bornhorst Deutschunterricht. Es geht vor allem um Alltagssituationen, Formulare, Essen und Trinken, Krankheit und Gesundheit. „Was sage ich, wenn ich beim Arzt bin?“, „Wie frage ich nach dem Weg?“, „Wie heißen die Lebensmittel?“ Situationen werden durchgespielt und zwischendurch gibt es auch mal einen kleinen Test. Gesprochen wird deutsch, in Ausnahmefällen auch mal englisch.

Werbung

Der Helferkreis hatte sich 2013 zusammengefunden und kann jetzt auf die Erfahrungen zurückgreifen, die während der damaligen großen Flüchtlingswelle gemacht wurden. „Man hat aus 2015 gelernt“, sagt Sozialreferentin Beate Frommhold-Buhl. Erstes Ziel war es, ein Netzwerk zu schaffen. Dass dies sehr gut gelungen ist und von Anfang an funktioniert hat, freut sie ganz besonders. „Der Zusammenhalt von Organisationen, Vereinen und Kirchen ist beispielhaft.“ Sie lobt insbesondere die Gemeindeverwaltung, „alle waren sehr hilfreich und Probleme wurden schnell gelöst.“ Auch die Kooperation Gemeinde-Jobcenter findet sie bemerkenswert. Das Jobcenter hatte kurzfristig zu einem Informationsabend ins Neufahrner Rathaus eingeladen und etwa 55 Interessierte nebst Übersetzerinnen waren der Einladung gefolgt.

ne-neufahrn-helferkreis-2022

In der Neufahrner Kleiderkammer gibt es nicht nur Bekleidung und Hausrat, sondern auch viel Informationsmaterial zu Kursen und Angeboten für Geflüchtete.

Werbung

Hilfsangebote gibt es von vielen Seiten. Die Nachbarschaftshilfe lädt einmal in der Woche zu Kaffee, Kuchen und Austausch ein. Der TSV Neufahrn hat inzwischen sowohl ukrainische Mitglieder als auch Übungsleiterinnen aufgenommen, es gibt Gutscheine für den Besuch von Minigolfanlage, Schwimmbad und Kino. Die Bücherei hat ukrainische Bücher beschafft und in der Kleiderkammer konnten sich die ukrainischen Gäste für einen begrenzten Zeitraum kostenlos mit Kleidung versorgen. Hier werden neben Hausrat nach wie vor auch fahrtüchtige und einsatzbereite Fahrräder gern als Spende angenommen.
Was allerdings am meisten fehlt, ist Wohnraum, denn oft ist die Unterbringung in einer Gastfamilie nicht dauerhaft möglich.

Auf der Homepage des Helferkreises www.fluechtlingsunterstuetzerkreisneufahrn.de finden Gastgeber und Geflüchtete ausführliche Informationen über Angebote und Möglichkeiten. Dort steht auch die Bankverbindung für das Spendenkonto, das für Geflüchtete in Neufahrn eingerichtet wurde.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü