Auf dem Krippenweg zur Weihnacht

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-krippenweg-2021

Der Sternenhimmel über Bethlehem, wie ihn die Menschen zur Zeit der Geburt Christi sahen, macht diese Höhlenkrippe einzigartig (Archivfoto: 2021)

Auch heuer gestaltet der Heimat- und Geschichtsverein wieder einen Krippenweg zwischen dem Bahnhof und der alten Kirche. Mehr als 30 ganz unterschiedliche Darstellungen der Geburt Christi sind zwischen dem ersten Advent am 27. November und dem Fest Heilig-Drei-König am 6. Januar in Schaufenstern entlang der Bahnhofstraße und am Marktplatz zu finden. Die Krippen stammen mehrheitlich aus Privatbesitz, viele sind von den Eigentümern selbst gebastelt. Zur Eröffnung des Krippenwegs lädt der Heimatverein am Samstag, 26. November um 17 Uhr zur ökumenischen Andacht mit Volksmusik in die Evangelische Auferstehungskirche am Marktplatz ein.

Werbung

Text: NE, Foto: Maria Schultz

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü