lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Oldtimerfreunde auf erfreulichem Wachstumskurs

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 14. Februar 2020

Vor 11 Jahren mit knapp 40 Freunden gegründet, zählen die Oldtimerfreunde Giggenhausen-Schaidenhausen aktuell 177 Mitglieder. Stellvertretender Bürgermeister und Vereinsmitglied Hans Mayer bescheinige dem jungen Verein mit der Liebe zu alten Autos, der „am schnellsten wachsende Verein in Neufahrn" zu sein und „einen schönen bunten Farbtupfer im Leben der Gemeinde zu bilden".

Oldtimerfreunde Vorstandsbericht
Wie Vorsitzender Richard Meier bei der Versammlung am 8. Februar im Metzgerwirt ausführte, bedingt der positive Mitgliederaufschwung auch eine personelle Aufstockung des Vorstandes, um den Anforderungen eines aktiven Vereinslebens gerecht zu werden. Deshalb war im Vorfeld der turnusmäßig anstehenden Neuwahlen eine Satzungsänderung erforderlich, die von den 80 anwesenden Mitgliedern einstimmig durchgewunken wurde. Dann stand den bestens vorbereiteten Wahlen nichts mehr im Wege, die Mayer als routinierter Wahlleiter in rekordverdächtigen zehn Minuten durchführen konnte. Von Anbeginn an Bord und weiter in Amt und Würden bleiben als alter und neuer Vereinschef Richard Meier ebenso wie Kassier Anton Siegl. Als 2. Vorstand neu ins Amt gewählt wurde Fritz Nischwitz, der Franz Hierhager ablöst. Monika Baunach besetzt die neu geschaffene Position eines 2. Kassiers. Ebenfalls Unterstützung bekommt 1. Schriftführerin Cornelia Orlick mit Sabine Rathje-Meier in der zusätzlich geschaffenen Position als 2. Schriftführerin. Organisator bleibt Simon Mair, dem als „Vize" der ehemalige 2. Vorstand Franz Hierhager zur Seite steht. Als Beisitzer fungieren Johann Graf, Jürgen Orlick und neu Bernd Baunach, der für Fritz Nischwitz nach rückt.
In seinem Rechenschaftsbericht zeigte Meier ein recht „bewegtes" Vereinsjahr auf, das von etlichen Ausfahrten geprägt war. Gerne erinnerte er an das eigene 10jährige Gründungsfest, einschließlich Oldtimerweihe einer der Höhepunkte der Vereinsgeschichte. Auch für das neue Jahr können sich die Oldtimerfreunde schon einige Fixtermine vormerken wie am 15. April den Volksfesteinzug, am 21. Mai den Vatertagsausflug, im Juli die mehrtägige Ausfahrt mit den Bulldogs zum Haslinger Hof bei Bad Füssing oder das für August geplante traditionelle Drescherfest.
Selbst bei einem jungen Verein gibt es Ehrenmitglieder. Mit dem Erreichen des 80. Lebensjahres rücken Sieglinde Wöhrmüller, Simon Mair und Karl Platzgummer in die Garde der Ehrenmitglieder auf.
 Oldtimerfreunde Vorstand Masterbild
Das neue und erweiterte Vorstandsteam der Oldtimerfreunde: v.l. Bernd Baunach (Beisitzer), Anton Siegl (1. Kassier), Monika Baunach (2. Kassier), Jürgen Orlick (Beisitzer), Simon Mair (Organisation), Hans Graf (Beisitzer), Sabine Rathje-Meier ((2. Schriftführer), Franz Hierhager (Organisation), Bürgermeister Hans Mayer, Cornelia Orlick (1.Schriftführer), Fritz Nischwitz (2. Vorstand)


Für Sie berichtete Ulrike Wilms.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok