lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

FlyStation Neufahrn: Der Traum vom Fliegen wird wahr

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 11. Februar 2018

Schon aus weiter Entfernung ist das gut 30 Meter hohe Gebäude im Neufahrner Gewerbepark zu sehen. Jetzt hat die FlyStation in Neufahrn gegenüber des Kinos endlich geöffnet und ab sofort kann man dort im sogenannten Tunnel dem Traum vom Fliegen ganz nahe kommen.

 Bei der großen Einweihungsfeier konnten die geladenen Gäste schon einmal Profis beim Fliegen bewundern, ein Weltmeister war ebenso dabei wie die russische Nationalmannschaft. Der Geschäftsführer Alexander Parmanin richtete zunächst einige Worte an die Gäste und bedankte sich bei allen führ ihren großen Ehrgeiz während der Entstehung der Anlage. Es sei nicht sein Tunnel, sondern: „Es ist ihr Tunnel." Sein Dank galt auch dem Neufahrner Bürgermeister Franz Heilmeier, der das Projekt die ganze Zeit mit Engagement begleitet habe. Die Anlage sei eine unglaubliche Meisterleistung und solle ein Denkmal für Neufahrn darstellen: „Der Traum vom Fliegen wird hier war, als Kind hat jeder davon geträumt." Noch sei Bodyflying eine neue Sportart: „Aber sie entwickelt sich weiter und ich hoffe, dass sie 2024 in das olympische Programm aufgenommen wird."

Landrat Josef Hauner sprach, dass im Landkreis zwar sowieso schon sehr viel los sei: „Das hier ist aber etwas Besonderes. Neufahrn kann sich glücklich schätzen, dass die Investoren eine solche Anlage gebaut haben." Alleine schon beim Vorbeifahren wäre sie ein Leuchtturm und beste Werbung. Der zweite Neufahrner Bürgermeister Hans Mayer sah in der Anlage sogar einen Triumphbogen: „Es ist auf alle Fälle ein echter Hingucker." Im Namen der Gemeinde gratulierte Mayer den Verantwortlichen zum sehr gelungenen Gebäude. Was habe es zuvor nicht alles an Bedenken geben, betonte der Vizebürgermeister. Ein viel zu großer Klotz, hohe Lärmbelästigung: „Das wird heute alles revidiert. Natürlich ist der Bau hoch, aber er verschwindet fast im Horizont, was bei den Logistikgebäuden nicht der Fall ist." Und bei Nacht strahle das Gebäude sehr angenehm: „Viel schöner, als eines mit FC Bayern-Logo" so der Seitenkniff des 60er-Fans auf die Allianzarena.

Später traute sich Hans Mayer dann sogar selbst einmal in den Tunnel und probierte die neue Anlage als einer der Ersten aus. Viele andere machten es ihm im Rahmen der Eröffnungsfeier nach und waren begeistert. Aber auch rund um den imposanten Tunnel gab es staunende Blicke. Ab sofort können Interessenten aus nah und fern die FlyStation ausprobieren. Erfahrene Instruktoren stehen einem beim Flug dabei stets zur Seite. Weitere Informationen zur FlyStation gibt es im Internet unter www.flystationmunich.de.


Für Sie berichtete Bernd Heinzinger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok