lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Bummeln, schauen, genießen…

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 09. Mai 2016

Neufahrner Maidult bei strahlendem Sonnenschein

War die Maidult im vergangenen Jahr größtenteils verregnet, so machte Petrus heuer alles wieder wett. Strahlender Sonnenschein und ein leuchtend blauer Himmel lockten viele Neufahrner am Muttertag auf den Markplatz. Nachmittags war kaum mehr ein freier Platz zu finden, Cafés und Lokale konnten ebenfalls nicht über Besuchermangel klagen.

Um alles zu sehen, reichte ein einmaliger Rundgang gar nicht aus. Kinder purzelten begeistert in den riesigen Walking Waterballs auf dem Wasser herum. Wer höher als die (evangelische) Kirchturmspitze springen wollte, der war beim Bungee Jumping richtig. Als besondere Attraktion bot die Tauchschule Neufahrn ein kostenloses Schnuppertauchen an. Nach dem Ausfüllen eines Gesundheitsfragebogens wurde die Tauchausrüstung angelegt und dann ging es für 20 Minuten unter Wasser. „Hinterher tauchen fast alle mit einem Grinsen im Gesicht wieder auf“ so Tauchlehrerin Heidi.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, nicht nur mit den obligatorischen Steaksemmeln, Pommes und Bratwürsten, auch andere Schmankerl wie z.B. Ofenkartoffeln mit Kräuterquark waren im Angebot. Nicht fehlen durfte auch das Bier vom Pflügler-Bräu, gebraut in Neufahrn. Wer es ganz besonders gesund haben wollte, den luden Bündnis 90/Die Grünen zu Spinat-Brennesselbällchen ein.

maidult2016 1

Gemütliche Biergarten-Atmosphäre auf dem Neufahrner Marktplatz

Am Honigstand konnte man den Bienen beim fleißigen Krabbeln zuschauen, scharfe Augen erkannten sogar die Bienenkönigin. Der Heideflächenverein informierte über zahlreiche Führungen und Veranstaltungen, dort konnte man auch gleich mal nachfragen, was in der Garchinger Heide derzeit am Blühen ist.

Dekorative Kleinigkeiten für Haus und Garten waren an den Kunsthandwerk-Ständen zu finden. Wer allerdings an eine größere Anschaffung dachte, der wechselte kurz mal die Straßenseite, um sich die neuesten Mazda-Modelle anzuschauen, die das Autohaus Saurer vor dem Rathaus aufgereiht hatte.

Suchte jemand nach Lektüre für gemütliche Stunden im Liegestuhl, der konnte sich an diesem Nachmittag in der Gemeindebibliothek zu Flohmarktpreisen mit Büchern eindecken.

Natürlich kam auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Die Darbietungen der Mädchen und Buben des Tanzzentrums Neufahrn wurden begeistert beklatscht, und die Band „The Sound Hunters“ heizte wie bereits in den vergangenen Jahren den Gästen schon ab mittags mit fetziger Musik kräftig ein.

Traditionsgemäß waren am Dultsonntag auch zahlreiche Neufahrner Geschäfte geöffnet.

Die Maidult 2016 ließ den Neufahrner Marktplatz wieder einmal zu einem belebten Mittelpunkt des Orts werden, der zum Bummeln, Genießen und Einkaufen einlud. Einzig manche Kinder dürften ein wenig enttäuscht gewesen sein, weil sie im Marktplatzbrunnen (noch) im Trockenen spielen mussten.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok