lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Freiwillige Feuerwehr Fürholzen gut aufgestellt

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 22. Februar 2015

Jahreshauptversammlung am 20. Februar im Gasthof Hofmeier in Hetzenhausen

(Text/Foto: mas) Bis auf einige wenige, die verhindert waren, war die freiwillige Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung 2015 im Gasthof Hofmeier in Hetzenhausen komplett angetreten. Mit 24 aktiven und drei passiven Mitgliedern zwischen 21 und 60 Jahren ist sie derzeit gut aufgestellt.

1. Vorstand Christian Bachmeier sprach - auch im Namen der Kreisbrandinspektion - seinen Dank aus für den Einsatz im abgelaufenen Jahr, und er vergaß auch nicht, sich bei den Partnerinnen der Mitglieder zu bedanken, die, wenn auch eher im Hintergrund, Hilfe und Unterstützung bieten.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurde auf das abgelaufene Jahr zurückgeblickt. Die beeindruckende Bilanz von 1238 geleisteten Stunden, knapp 500 Stunden mehr als 2013, kam zustande durch Übungen, Leistungsprüfungen und Ausbildung, insbesondere die Motorsägenausbildung, Instandhaltung sowie Versammlungen auf allen Ebenen. Im Jahr 2014 wurde sechs Mal technische Hilfe geleistet, z.B. mit Absicherungen, Absperrungen usw., zweimal waren Hilfeleistungen u.a. nach einem Verkehrsunfall erforderlich.

Das Feuerwehrhaus, inzwischen ein sozialer Mittelpunkt im Ort, war im Jahr 2014 an mehr als 60 Tagen von den unterschiedlichsten Gruppen belegt. Ein ganz besonderer Besuchermagnet war das Dorffest, dessen Termin zufällig mit einem spannenden Spiel der Fußballweltmeisterschaft zusammen fiel. Um beiden Ereignissen gerecht zu werden, wurde kurzerhand eine Leinwand aufgestellt, so dass zur Freude aller Feiern und Fußballfieber gleichzeitig möglich waren.

Für 2015 sind wieder verschiedene Übungen und Veranstaltungen geplant, ein wichtiger Bestandteil wird auch die Digitalfunkausbildung sein.

Die Kasse konnte erfreulicherweise mit einem leichten Überschuss abgeschlossen werden. Der Kassenwart bedankte sich in diesem Zusammenhang auch bei der Gemeinde für die Übernahme diverser Rechnungen.

FFW-Fuerholzen 1

von links: 1. Kommandant Stefan Knoll, 1. Vorstand Christian Bachmeier (25 Jahre), 2. Kommandant Leo Bergmeyr (25 Jahre), Erwin Lindermeier (25 Jahre), 2. Vorstand Christian Moosrainer, Bürgermeister Franz Heilmeier, Josef Seidenberger (25 Jahre), Walter Dübel (25 Jahre)

Bürgermeister Franz Heilmeier sprach, auch im Namen der Gemeinde, Dank und Anerkennung für Leistung, Engagement und die aufgewendete Zeit aus. Nicht nur, dass hier gut ausgebildete Personen für den Fall der Fälle zur Verfügung stehen, so Heilmeier, die Freiwillige Feuerwehr sorgt, nicht zuletzt durch die Bewirtschaftung des Feuerwehrhauses, für ein gutes soziales Miteinander im Ort. Er versprach, dass die Gemeinde auch in Zukunft gerne zu Hilfe bereit sei.

Fünf Mitglieder konnte Bürgermeister Franz Heilmeier an diesem Abend für 25 Jahre Mitgliedschaft ehren: Christian Bachmeier (1. Vorstand), Leo Bergmeyr, Erwin Lindermeier, Josef Seidenberger und Walter Dübel. Er dankte ihnen herzlich für das geleistete Engagement und überreichte als Anerkennung und Erinnerungsgeschenk einen eindrucksvollen Bierkrug.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok