lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Ganz in Weiß und „heiß“ – die Weiße Nacht der Heidechia

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 12. Februar 2015

(Text/Fotos: wi) - Ganz in Weiß und eiskalt präsentierte sich Anfang Februar der Winter. Ebenfalls ganz in Weiß, aber gleichzeitig heiß ging es am 7. Februar bei der rauschenden Ballnacht von und mit der Heidechia Eching/Neufahrn im ausverkauften Echinger Bürgerhaus zu. Nach der gelungenen Premiere „ganz in Weiß" im vergangenen Jahr anlässlich des 55jährigen Jubiläums gab es heuer die Neuauflage einer „Weißen Nacht" – mit dem Motto: „Je weißer, desto besser". Ja sogar die engagierte Live-Band heißt passenderweise „White".

„Ganz in Weiß" halfen viele gutgelaunte Gäste der Narrhalla beim Feiern mit – ganz im Sinne des Wahlspruchs „Wir machen Spaß". Auf dem Tanzparkett tummelte sich, ebenso weiß wie witzig, das ganze ABC weißer Verkleidungen vom Arzt oder Apotheker bis zum Zombie oder Zebra. Und auch die beiden stellvertretenden Bürgermeister Thomas Kellerbauer (Eching) und Hans Mayer (Neufahrn) in weiblicher Begleitung konnten sich - mit der sprichwörtlichen weißen Weste - bestens gelaunt davon überzeugen, dass die Rathausschlüssel der beiden Nachbargemeinden in der fünften Jahreszeit bei der Heidechia in den besten Händen sind. Sie stellten erneut unter Beweis, dass sie nicht zur Spezies der Faschingsmuffel zu zählen sind und machten auch auf dem Tanzparkett eine gute Figur.
Angorakätzchen und Eisbär, Admiral oder Leichtmatrose, Ballerina, Braut, Koch und Krankenschwester, Papst oder Punk, Tennis- oder Rugby-Spieler- sie alle hatten tierisch viel Spaß bei den „Risiken und Nebenwirkungen" ihrer fantasievollen, weißen Kostümierungen. Und für viel Fantasie in Verbindung mit dem weißesten Weiß gab es auch noch zu mitternächtlicher Stunde eine Maskenprämierung für das schönste Kostüm und die originellste Gruppe. Für gute Unterhaltung und zusätzliche Abwechslung sorgten zudem die Eisbar, aber natürlich auch das wie immer fetzige Show-Programm, angefangen von den X-Quiteens bis zu Prinzenpaar und Garde mit „New York - Dance and the City." Da kam mit voller Absicht viel Farbe ins Spiel. Für zusätzliche Furore sorgte Andi Schuster, der Deutsche und Australische Vizemeister im Bike-Trial mit seinem spektakulären, akrobatische Sport- und Show-Acts, bei „Wheelies", „Stoppies" und spektakulären Stunts und Sprüngen im Showparcours auf (ein bis) zwei Rädern.

 

Weiße-Nacht2015 Gruppenbild
Das Heidechia-Team machte einmal mehr Spaß – ganz in Weiß

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok