lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Beitragserhöhung ohne Gegenstimme angenommen

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 19. März 2019

Jahreshauptversammlung des FC Mintraching am 17. März

Dieses Thema stößt in keinem Verein auf Gegenliebe: Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Aber auch wenn sich der Vorstand noch so viel Mühe gibt, die Ausgaben in Grenzen zu halten, „irgendwann ist man am Ende“ wie Jochen Schmitt, Schatzmeister des FC Mintraching bei der Jahreshauptversammlung zugeben muss. Detailliert erklärte er den Verlauf der Einnahmen/Ausgaben-Entwicklung der vergangenen Jahre als Grundlage für die Notwendigkeit einer neuen Gebührenordnung. Die Erhöhungen sind moderat, „damit werden wir keine Reichtümer anhäufen“ so Mühlberg. Viele Ausgaben lassen sich nicht vermeiden. Laut Sportreferentin Manuela Auinger sind inzwischen vor allem die Abgaben an die Fachverbände sehr angestiegen. Die ausführlichen Infos und die Begründung waren überzeugend und die anwesenden Mitglieder stimmten einstimmig für die neue Gebührenordnung.

Die Frage eines Mitglieds nach Spartenbeiträgen wurde an die Anwesenden weitergegeben. Und auch da war man sich einig mit dem 2. Vorstand, der dazu meinte: „da würden manche staunen“. „Wir sind doch EIN Verein“ rief ein Mitglied, und da sei es selbstverständlich, dass spartenübergreifend finanziert werden müsse.

Auch die Frage nach dem Datenschutz wurde vom 2. Vorstand sehr ausführlich erläutert, und auch da konnten alle ohne Einschränkung der Satzungsänderung zustimmen, die die neuen Datenschutzrichtlinien umfasst.

1. Vorstand Goekham Tam berichtete u.a. über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Das Sommerfest wurde sehr gut angenommen, so dass man es heuer etwas umfangreicher gestalten will. Termin: 29. Juni. Fleißig aufgeräumt wurde beim Frühjahrs- und Herbst-Ramadama und der Vereins-Chef lobte alle, die so fleißig mitgeholfen hatten. Drei Sonderveranstaltungen mit Turnieren haben Geld in die Kasse gespült. Bernhard Mühlberg ergänzte den Bericht des 1. Vorstands mit einer Pflicht, die die beiden Vorstände gerne ausüben: die beiden haben 2018 insgesamt 34 Geburtstagskinder besucht.

Einige Investitionen waren nötig. So wurde eine neue Kühlanlage für Kühlraum und Tresen angeschafft, ebenso eine Reinigungsmaschine, außerdem wurden Wasserzähler eingebaut. Aufgrund einiger Einbrüche wurde zudem wurde eine Alarmanlage installiert.

Bei den Neuwahlen gab es keine Überraschungen. Das bisherige Team stand wieder bereit und so konnte Wahlleiter Hans Mayer, 2. Bürgermeister und selbst Mitglied im FC Mintraching, bereits nach kurzer Zeit den neuen/alten Vorstand beglückwünschen: 1. Vorstand Goekhan Tam, 2. Vorstand Bernhard Mühlberg, Schriftführer Mario Busch und Schatzmeister Jochen Schmitt werden auch in den kommenden beiden Jahren den FC Mintraching führen.

fc mintr jhv2019 1

Der neue/alte Vorstand: (v.li) 1. Vorstand Goekhan Tam, Schriftführer Mario Busch, Fahnenmutter Lyane Grassl, 2. Vorstand Bernhard Mühlberg, 2. Bgm Hans Mayer, Sportreferentin Manuela Auinger und Schatzmeister Jochen Schmitt

Der Verein hat derzeit 412 Mitglieder, größte Abteilung mit 125 Mitgliedern ist Fußball, gefolgt von 94 im Gesundheitssport. Zahlreiche Vereinsmitglieder sind bereits seit vielen Jahren dabei. Leider waren nur vier anwesend, denen der 1. Vorstand die Nadel überreichen konnte: Davut Afrem und Hermann Danhauser sind seit 25 Jahren beim FC, Peter Schmitzer seit 30 Jahren. Ludwig Gilch hält dem Verein sogar bereits seit 50 Jahren die Treue.

fc mintr jhv2019 2

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt (1. Reihe, v.li) Davut Afrem (25 J.), Ludwig Gilch (50 J.), Peter Schmitzer (30 J.) und Hermann Danhauser (25 J.); 2. Reihe: 2. Vorstand Bernhard Mühlberg und 1. Vorstand Goekhan Tam

Da man sich in allem einig war und es anschließend weder Diskussionen noch Fragen gab, konnte der 2. Bürgermeister am Schluss mit voller Überzeugung sagen: „Macht’s so weiter!“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok