lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Es tut sich was im TSV Neufahrn.

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 15. September 2015

Neues in Geschäftsstelle, Halle und Sportangebot

Wer die TSV-Geschäftsstelle aufsucht, wird erst mal ganz schön staunen, denn dort hat sich fast alles verändert. Heller und freundlicher geworden, ist sie nun auch für Besucher viel einladender als bisher. In Eigenregie wurde alles renoviert, gestrichen, ein heller Boden verlegt und die Möbel wurden anders angeordnet.

Durch die neue Raumaufteilung wirkt alles wesentlich großzügiger und geräumiger als vorher. Einzig Frau Sipahi ist geblieben, wie und wo sie immer war, nämlich die kompetente Ansprechpartnerin im TSV-Büro.

 

tsv neu

In der neu gestalteten Geschäftsstelle des TSV Neufahrn lässt es sich gut arbeiten.

Auch in der TSV-Halle wurde in den Sommerferien fleißig gearbeitet. Mit Hilfe eines Gerüsts auf Rollen wurden mehr als 150 Leuchten ausgewechselt, ebenfalls alles in Eigenregie. Das Licht wirkt jetzt heller und klarer, und es wird vor allem wesentlich weniger Strom verbraucht. Die Umsetzung von energiereduzierenden Maßnahmen der vergangenen Jahre – Umkleidekabinen und Spiegelsaal wurden bereits 2014 auf LED-Leuchten umgestellt - wurde damit konsequent fortgeführt.

Die Wintersportler dürfen sich freuen: Nach einer längeren Pause gibt es endlich wieder Skigymnastik! Stefan Rochelmeyer, der neue Trainer,  ist  im TSV kein unbekanntes Gesicht, denn er war jahrelang in der Leichtathletik aktiv. Ab sofort wird er in der Käthe-Winkelmann-Halle jeden Montag von 20 bis 21.30 Uhr alle Skibegeisterten ins Schwitzen bringen.

Für TSV-Mitglieder ist die Teilnahme an der Skigymnastik im Mitgliedsbeitrag enthalten. Nichtmitglieder benötigen eine Saison- oder Kurskarte. Detaillierte Infos dazu bzw. Karten gibt es in der TSV-Geschäftsstelle (Tel. 08165/3610).

Nachdem das im vergangenen Jahr gestartete Projekt FSJ im Sport (Freiwilliges Soziales Jahr im Sport) mit Delia Pommerenke so erfolgreich verlief, gibt es auch in diesem Schuljahr erneut eine junge FSJ-Mitarbeiterin. Tina Wiesgickl, ursprünglich aus Amberg kommend, hat in Freising Abitur gemacht und freut sich schon auf die unterschiedlichen Herausforderungen, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf sie zukommen werden. Sportliche Vorerfahrung hat sie jede Menge, Handball, Jiu-Jitsu, vor kurzem der Übungsleitergrundkurs – sie ist also gut gerüstet.

Ein neues Gesicht hat übrigens auch die Homepage des TSV Neufahrn bekommen. Unter www.tsv-neufahrn.de findet man ausführliche Informationen zu allen Angeboten des TSV.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok