lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Neufahrner Schwimmverein SV’77 blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 26. März 2015

Jahreshauptversammlung am 25. März 2015

(Text/Foto: mas) Es war eine beachtliche Bilanz, die Sportwart Waltraud Allebrodt den Gästen der Jahreshauptversammlung vorlegen konnte. Mit zahlreichen Starts nahmen Schwimmerinnen und Schwimmer des SV 77 im vergangenen Jahr an 25 Wettbewerben teil, darunter diverse Einladungsschwimmen, drei Kreismeisterschaften, zwei Oberbayerische Meisterschaften, Bayerische Meisterschaft, Süddeutsche Meisterschaft, sogar internationale Wettkämpfe. Eigene Veranstaltungen wurden organisiert, so z.B. das Pokalschwimmen und die Kreismeisterschaft in Freising. Und natürlich die Vereinsmeisterschaft, denn „da schwimmt alles, was schwimmen kann“, so Allebrodt zur Erheiterung aller Anwesenden. Belohnt wurden die Sportlerinnen und Sportler mit zahlreichen Medaillen bzw. der Qualifikation für nächsthöhere Wettkämpfe.

 

Die Teilnahme an Wettkämpfen, Durchführung und Organisation der eigenen Veranstaltungen war und ist nur durch den Einsatz und die Mithilfe vieler Einzelner möglich war, wofür sich Waltraud Allebrodt ausdrücklich bedankte.

Mit einem herzlichen Dank an alle im Team, an Trainer, Kampfrichter und Sponsoren und insbesondere viele hilfsbereite Eltern begann auch 1. Vorstand Michael Alt seinen Bericht über das abgelaufene Sportjahr.

Auch 2014 ist es gelungen, so 1. Trainerin Angela Mannsmann, den regelmäßigen Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten, selbst wenn sich immer wieder Änderungen bei den Trainern ergeben. Zudem gibt es hier eine positive Entwicklung, da Trainernachwuchs aus der aktiven Schwimmjugend gewonnen werden konnte. Derzeit gibt es eine Aufnahme-Warteliste, aber diese Kinder sollen im Laufe des Jahres noch in die verschiedenen Gruppen verteilt werden.

Für den entschuldigten Jugendwart Oliver Feldmann übernahm es Vorstand Michael Alt, über die Aktivitäten der Jugend zu berichten, denn es wurde natürlich nicht nur geschwommen. Die Sportwoche in Italien war erneut ein voller Erfolg und auch die Tierpark-Rallye fand viele begeisterte Teilnehmer.

Nachdem der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte, waren Neuwahlen angesagt. Probleme, neue Kandidaten zu finden, gab es erfreulicherweise keine, denn der gesamte Vorstand und auch die Kassenprüfer stellten sich erneut zur Verfügung. Damit war die Wahl eine kurze und unkomplizierte Angelegenheit, alle Kandidaten wurden von den anwesenden 21 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Schwimmverein Neufahrn

alte/neue Vorstandschaft (von links): Michael Alt (1. Vorstand), Waltraud Allebrodt (Sportwart), Michael Kink (Kassier), Angela Mannsmann (1. Trainerin), Birgit Schrader (Schriftführerin), Yvonne Fiedler (2. Vorstand)

Ebenso schnell wurde mit den vorgeschlagenen drei geringfügigen Satzungsänderungen verfahren, gegen die niemand etwas einzuwenden hatte.

Dass der Schwimmverein SV’77 mit seinen gut 350 Mitgliedern nicht nur finanziell (lt. Kassenwart Michael Kink) gut dasteht, sondern dass es hier auch sonst bestens läuft, dürfte diese Jahreshauptversammlung anschaulich wiederspiegeln. Keine hitzigen Diskussionen, stattdessen war man sich einig bei den Entscheidungen, und der Umgang miteinander war geprägt von lockerer Heiterkeit. So kann man getrost davon ausgehen, dass es auch weiterhin ausschließlich den Wassersportlern vorbehalten bleiben wird, größere Wellen zu schlagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok