lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

33. Bayrisches Turnerjugendtreffen

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 18. August 2014

(Text/Foto: ne) Diesmal fand das bayrische Turnerjugend-Treffen in Altötting statt. Bei sommerlichen Temperaturen fuhren die Neufahrner vertreten durch: Micheala Bösl, Elisabeth Ehrhardt, Greta Fenge, Melanie Gampfer, Alina Kallinger, Marit Neuhauser, Delia Pommerenke, Nicole Würzinger und ihrer Trainerin Cornelia Kallinger hochmotiviert nach Altötting. Der Wettkampf bestand aus vier Disziplinen: Minitrampolin, Bodenturnen, Schwimmen und 75-Meter-Laufen. Am Freitag starteten die Teilnehmer mit dem Trampolin, gefolgt von Bodenturnen. Marit Neuhauser startete schlecht beim Trampolinspringen, doch ließ sie sich nicht davon entmutigen und meisterte die restlichen drei Disziplinen bravourös, wie mit einer Bestleistung im 50 Meter Freistil in 38,17 Sekunden und errang somit den 3.Platz. Dieser Platz war hart umkämpft, denn Alina Kallinger folgte ihr dicht auf den Fersen mit 0,14 Punkten Rückstand. In der Disziplin Bodenturnen gab es beim Einturnen der Turnerinnen einige Tränen, denn Sophia Hick verletzte sich beim Flick-Flack und musste somit den Wettkampf beenden. Doch trotz aller Widrigkeiten und der fürsorglichen Betreuung durch die Trainerin Cornelia Kallinger schafften Melanie Gampfer und Greta Fenge erstmalig ihre Felgrolle und konnten mit dieser Leistung eine Achterwertung erreichen. Das Hauptziel war bayrischer Meister zu werden! Um das zu erreichen, lieferten sich Nicole Würzinger und Delia Pommerenke ein Kopf an Kopf - Rennen. Schon am Boden lagen sie mit 9,4 und 9,5 Punkten (von 10 möglichen) dicht bei einander. Am Ende war es knapp für beide Turnerinnen, denn mit nur 0,2 Punkten Rückstand lag Delia auf dem 2. Platz. Sie haben sich beide gut vorbereitet und verdient gewonnen. Somit nahmen sie stolz sowohl den Bayrischen Meistertitel als auch den Bayrischen Vizemeistertitel mit nach Neufahrn.

Es war ein erfolgreicher Wettkampf mit guten Platzierungen von allen Teilnehmern: Nicole Würzinger/ Bayerischer Meister 1. Platz, Delia Pommerenke 2.Platz, Marit Neuhauser 3. Platz, Elisabeth Ehrhardt und Alina Kallinger 4.Platz, Greta Fenge 6. Platz, Michaela Bösl 8. Platz und Melanie Gampfer wurde 9.

gewinner tsv neufahrn 714

v.l.n.r.: Nicole Würzinger, Marit Neuhauser und Delia Pommerenke


Auch die TGW-Gruppe des TSV-Neufahrn ging in Altötting an den Start. 24 Gruppen traten in der Wettkampfgruppe TGW-Jugend gegeneinander an. Nach ihrer persönlichen Bestleistung im Turnen und einer sehr guten Wertung im Singen, war die Gruppe schon durchaus zufrieden. Als in der dritten Disziplin Medizinballweitwurf aber die höchstmögliche Punktzahl von 10 Punkten erreicht wurde, war klar, dass trotz Abi-Stress von 6 Teammitgliedern der bisher beste Wettkampf der Gruppe abgeliefert worden war. Insgesamt reichte es schließlich für einen hervorragenden 7. Platz mit 27.6 Punkten von 30 möglichen.

Ein großer Dank geht auch an die 5 Helfer vom TSV Neufahrn: Simone Wagner, Philipp Riederer, Gerhard Ries, Constantin Häuslmeier und Dennis Roithmaier, ohne die die Neufahrner nicht hätten teilnehmen dürfen, da pro 5 Teilnehmern ein Helfer gestellt werden muss.
Simone kampfrichterte am Boden, Dennis moderierte die Mannschafts-wettkämpfe, Philipp, Gegi und Constantin verbrachten den ganzen Tag in der prallen Sonne und stoppten die Teilnehmer im Schwimmen und Laufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok