lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Acht Mal Edelmetall für Neufahrn auf der Oberbayrischen Meisterschaft

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 15. Juli 2014

(Text/Foto: ne) Am Samstag, den 5. Juli 2014 startete die Oberbayrische Jahrgangsmeisterschaft in Bad Reichenhall zwar noch regnerisch, aber im Laufe des Wettkampfes steigerten sich Wetter und Schwimmer.
Florian Kink konnte über 200 Meter Freistil einen neuen Vereinsrekord seit 2002 aufstellen und die Zeit um 2 Sekunden auf 2:08,13 unterbieten. Auf 100 Meter Freistil verpasste er um fünf hundertstel Sekunden mit 0:56,39 den ersten Platz und bekam über beide Freistilstrecken Silber. Eine weitere Silbermedaille ging an Dominik Zimmermann über 100 Meter Brust in 1:21,32. Auch zweimal Bronze erschwamm sich Florian Kink über 200 Meter Rücken in 2:34,42 und 100 Meter Schmetterling in 1:08,20. Jeweils eine Bronzemedaille ging an Simon Allebrodt über 200 Meter Schmetterling in 3:18,48, Konstantin Bergt über 100 Meter Brust in 1:31,60 und Dominik Zimmermann über 200 Meter Brust in 2:59,25.
Florian Kink schnitt mit zwei Punkten Unterschied als zweitbester Schwimmer im Jahrgang 1997 über alle Lagen ab.
Hanna Pfannes erreichte zwei neue Altersvereinsrekorde über 200 Meter Brust in 3:22,76 und 100 Meter Brust in 1:36,78. Sowie Dominik Zimmermann über 200 Meter Lagen in 2:42,79.
Sieben Mädchen und acht Jungs vom SV77 qualifizierten sich für die Bayrische Meisterschaft, Hanna Pfannes unterbot die 200 Meter Brust Pflichtzeit sogar um 6 Sekunden.
Zwölf weitere Plätze unter den ersten Zehn konnten sich die Neufahrner sichern.

2014 Obb-Sieger

hinten: Florian Kink
vorne: links Konstantin Bergt und rechts Simon Allebrodt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok