lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Die Turnerinnen des TSV Neufahrn starten erfolgreich in die neue Wettkampfsaison

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 27. Mai 2014

(Text/Foto: ne) Am 24.Mai fuhren die Neufahrner Turnerinnen zu den oberbayrischen Meisterschaften des Turnerjugend-4-Kampfes nach Dachau.
In den geforderten Disziplinen Bodenturnen, Minitrampolin, 50-Meter Schwimmen und 75-Meter Laufen waren unsere sechs Turnerinnen durchweg erfolgreich. Für den TSV Neufahrn starteten Lisa Henn, Kathrin Neuhauser, Marit Neuhauser, Alina Kallinger, Florentine Pommerenke und Nicole Würzinger. Mit Schwimmen beginnen Florentine Pommerenke und Nicole Würzinger den Wettkampftag. Im Freistil schwamm Florentine mit 43 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit. Mit ihren 46 Sekunden in Brust lag Nicole Würzinger im Leistungsbereich des Vorjahres.
Nach einem so guten Start traten die Beiden mit viel Elan zu ihren weiteren Disziplinen an.
Für ihre außerordentlich sauber geturnte Bodenübung bekam Florentine Pommerenke 7,8 von 8 möglichen Punkten. Auch Nicole Würzinger turnte sich mit 9,7 von 10 Punkten sehr nahe an die Höchstwertung heran.
Am Morgen sah es noch danach aus, als würde der 75-Meter-Sprint ins Wasser fallen.
Doch im Laufe des Tages traute sich die Sonne heraus und somit stand dieser Disziplin nichts mehr im Wege.
Nachdem nun auch Minitrampolin gut lief, schaffte Nicole Würzinger den Sprung nach ganz oben und verteidigte ihren Oberbayrischen Meistertitel aus dem letzten Jahr erfolgreich.
Florentine Pommerenke konnte einige Konkurrentinnen hinter sich lassen, sodass sie sich am Ende mit ihrem 9. Platz in der Riege der TopTen wieder fand.

turnen tsv ne 514

die Trainerinnen Cornelia Kallinger und Almuth Behrisch, Kampfrichterin Mareike Vach mit den sechs Athletinnen


In den Altersklassen der jüngeren Teilnehmerinnen wurde in jeder Disziplin hart gekämpft. Pro Wettkampfklasse waren jeweils mehr als 30 Teilnehmer gemeldet. Kathrin Neuhauser und Alina Kallinger schwammen weit über ihren persönlichen Bestleistungen und kamen mit 54 Sekunden auf 50-Meter Brust ins Ziel. Einer für so junge Turner überaus passablen Zeit und somit eine sehr gute Ausgangsposition für den weiteren Wettkampf. Kathrin Neuhauser erturnte sich hohe Wertungen am Boden sowie am Minitrampolin. Ihre Laufleistung ist noch steigerungsfähig und wird wohl in zukünftigen Trainingseinheiten berücksichtigt werden. Den Pokal zum oberbayrischen Vizemeister nahm sie mit viel Freude entgegen.
Marit Neuhauser erreichten einen guten sechsten Platz, Alina Kallinger sowie Lisa Henn erreichten einen 10. sowie 17. Platz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok