lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Gold für Manjana Morawetz und Bronze für Florian Kink

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 27. Mai 2014

(Text/Foto: ne) Ein Riesenevent, das sich über drei Schwimmtage erstreckt, ist das Internationale Arena Swim Meeting im Regensburger Westbad. Vom 9.-11. Mai kamen 799 Schwimmer aus Deutschland, Rumänien, Tschechien, Kroatien, Schweiz, Italien, Russland und sogar den USA zusammen, um sich auf der 50 Meter Bahn zu messen. Der SV Regensburg präsentierte einen absolut professionellen Wettkampf. Bei 4314 Einzelstarts konnte man auf der großen Anzeigetafel nicht nur Zwischen- und Endzeiten ablesen sondern sogar die Reaktionszeit am Start.
Wer schnell schaute, konnte sogar den Olympiateilnehmer Marco di Carli schwimmen sehen.
Aber nicht nur di Carli gab sein Bestes, auch die Jüngste des SV '77 Neufahrn Manjana Morawetz Jahrgang 2005 war nicht zu halten, tat es ihm gleich und erreichte über 50 Meter Brust in einer Zeit von 0:51,83 eine der absolut begehrten Goldmedaillen.
Florian Kink sicherte dann noch eine weitere Medaille in Bronze über 50 Meter Freistil in einer Zeit von 0:25,71 und erreichte damit einen Vereinsaltersrekord.
In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich die 31 Schwimmer aus Neufahrn noch weiter 44 Plätze unter den ersten Zehn ergattern. Davon fünf knappe vierte Plätze.

sv77wettkampf

Florian Kink und Manjana Morawetz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok