lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Jahreshauptversammlung des Segel-Surf-Clubs Neufahrn

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 13. März 2014

(Text: ne) Am 14. Februar 2014 fand die Jahreshauptversammlung des Segel-Surf-Clubs Neufahrn im Gasthof Maisberger statt.

Bei seinem Bericht bedankte sich der 1. Vorstand Ulrich Bergers bei seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit und vor allem auch bei den Mitgliedern, die in zahlreichen Arbeitsstunden sowohl das Surfmaterial als auch das Vereinsheim und die Aussenanlagen in Ordnung hielten. Er hob das Engagement beim jährlich stattfindenden Surfers Weekend hervor, bei dem wieder zahlreiche Schnuppersurfer ihre ersten Versuche auf dem Surfbrett unternahmen. Die Durchführung dieser Veranstaltung wurde durch das Hochwasser im Frühjahr erschwert - es gab es eine Warnung auch für den Surfsee. Eine vom Verein in Auftrag gegebene Wasseruntersuchung ergab, dass es keine Verschmutzung gab, und somit stand dem Surfbetrieb nichts mehr im Weg. In der zweiten Pfingstferienwoche wurde wieder eine Vereinsfahrt zum Gardasee unternommen, an der sich 20 Vereinsmitglieder beteiligten. Vor den Sommerferien fand eine Jugendfahrt zum Brombachsee statt, die bei allen Beteiligten großen Anklang fand.

Im September feierte der SSC-N, der seit Jahren einen konstanten Stand von über zweihundert Mitgliedern aufweist, sein 35jähriges Bestehen.

Die Verlängerung der Pachtverträge für das Vereinsgelände sichert auch in den kommenden Jahren eine Fortsetzung der sportlichen Aktivitäten, über die der Sportwart Volker Rühl berichtete:
Am Surfsee wurden insgesamt vier Regatten durchgeführt, aus denen dann ein Gesamtergebnis gebildet wurde. Bei fünf Surfkursen wurden von den fünf ausgebildeten Surflehrern des Vereins insgesamt 43 Anfänger geschult, die alle die Prüfung zum Surfgrundschein bestanden. In den Sommerferien fanden ausserdem zwei Schnuppertrainings für das Jugendzentrum Neufahrn statt. Ein Schwerpunkt des Vereins war auch im Jahre 2013 die Jungendarbeit. Unter anderem wurden sechs Jugendtrainings zur Weiterentwicklung der Surfkenntnisse durchgeführt. Höhepunkt war die Jugendfahrt vor den Sommerferien zum Brombachsee, die bei allen Beteiligten großen Anklang fand.

Der Kassenwart des Vereins Dirk van Brügge legte in seinem Bericht die solide Finanzlage dar, die dem Verein auch im laufenden Jahr wieder ausreichend Spielraum für die Anschaffung von Surfmaterial und zur Finanzierung der geplanten Aktivitäten bietet.

Zur turnusmäßigen Neuwahl traten alle bisherigen Vorstandsmitglieder wieder als Kandidaten an. Wiedergewählt wurden als 1. Vorstand Ulrich Bergers, als 2. Vorstand Ulrich Süß, als Kassenwart Dirk van Brügge und als Schriftführer Bernhard Gnypp. Lediglich bei der Wahl des Sportwarts gab es eine kleine Überraschung: Hier konnte sich Sebastian Lüdecke mit einer Stimme Mehrheit gegen Volker Rühl durchsetzen.
Volker Rühl stellte sich dem Verein dafür als Jugendwart zur Verfügung. Er gehört damit zwar nicht mehr dem Vorstand an, wird aber damit seine bisherige erfolgreiche Jungendarbeit weiterführen.

Vorstandswahlen ssc ne 214

Die neu gewählten Vorstände des SSC-Neufahrn: Von links nach rechts: Dirk van Brügge (Kassenwart), Bernhard Gnypp (Schriftführer), Uli Bergers (1. Vorstand), Uli Süß (2. Vorstand), Sebastian Lüdecke (Sportwart)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok