lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Rückblick auf ein aktives Jahr in der CSU

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 18. April 2018

Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Neufahrn

Eine umfangreiche Tagesordnung erwartete die rund 30 Gäste, die am 16. April zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des CSU Ortsvereins Neufahrn in den Gasthof Gumberger gekommen waren.

Ozan Iyibas, stellv. Ortsvorsitzender, startete mit dem Fraktionsbericht. Er sieht insbesondere die neue Buslinie als großen Gewinn und meinte dazu, „das können wir uns auf die Fahnen schreiben.“ Er ging auf die Situation in den Kindergärten ein, wo sich bereits jetzt abzeichnet, dass es in diesem Herbst voraussichtlich eine lange Warteliste geben wird. Hier müssen, so Iyibas, kurz-, mittel- und langfristige Lösungen erarbeitet werden und es muss außerdem für Erzieherinnen attraktiv sein, in Neufahrn zu arbeiten. Er plädierte für einen Notfallplan, in den z.B. die Großtagespflege der Nachbarschaftshilfe eingebunden sein könne. Dieses Thema sprach auch der Ortsvorsitzende Hans Mayer in seinem Bericht an und er bedauerte es, dass die Kindergärten nicht unter kommunaler Trägerschaft stehen. „Die Eltern beklagen sich ja dann doch bei der Gemeinde und gehen nicht zur Diakonie in Rosenheim.“

Auch die Alte Halle war für Ozan Iyibas ein wichtiges Thema. Hier sollte man seiner Meinung nach überlegen, ob ein Bürgerzentrum – „ein Objekt mit Strahlkraft“ – mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten geschaffen werden könne.

csu jhv2018 2

Ortsvorsitzender/2. Bürgermeister Hans Mayer berichtet über die Aktivitäten und Aktionen des CSU-Ortsverbandes Neufahrn.

Ortsvorsitzender Hans Mayer konnte in seinem Rückblick zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen aufzählen. Der Schwarz-Weiß-Ball war gut besucht, viele Gäste kamen zum Valentinskaffee, Vortrag und Diskussion zum Thema „Sicherheit“ und Besuche von MdL Erich Irlsdorfer fanden ein interessiertes Publikum.

Die Medienpräsenz wurde verstärkt durch den verbesserten Internetauftritt mit einer „topaktuellen“ Homepage und die Neuauflage des i-tüpferls.

Mayer blickte aber auch nach vorne. Zwei Termine stehen bereits fest: Am 25. August wird der CSU-Ortsverband sein Sommerfest feiern, heuer im Pflüglerhof. Und am 19. Juni werden Staatsministerin Ilse Aigner und der Leiter der Staatskanzlei, Florian Herrmann, Gäste beim Wirtschafts- und Gewerbeempfang sein, der bei der Crown-Niederlassung (NOVA Neufahrn) stattfinden wird.

Auch Kulturreferentin Christa Kürzinger ging auf einige interessante Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein und wies auf das neue Kulturprogramm hin, das demnächst erscheinen wird. Insbesondere der Christkindlmarkt liegt ihr am Herzen, für den es heuer einige Neuerungen wie z.B. einen Programm-Flyer geben wird. Ihrer Meinung nach ist das derzeitige Konzept aber auf jeden Fall „noch ausbaufähig.“

csu jhv2018 3

Urkunden und Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft überreichte der Ortsvorsitzende Hans Mayer an (v.li.) Hans-Peter Hahn und Dr. Sylvia Hahn (jeweils 40 Jahre) sowie an Wendelin Rappert (35 Jahre).

Nachdem anschließend Bezirksrat Simon Schindlmayr ausführlich über Aufgaben und Bedeutung des Bezirksrats referiert hatte, gab es für Hans Mayer noch eine angenehme Pflicht zu erfüllen. Er durfte an drei Mitglieder Ehrennadeln und Urkunden für ihre langjährige Treue zur CSU überreichen: Dr. Sylvia Hahn und Hans-Peter Hahn können auf jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken, Wendelin Rappert ist seit 35 Jahren CSU-Mitglied.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok