lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Man kann auch mit 50 noch gut aussehen.“

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 18. Oktober 2015

Ein halbes Jahrhundert SPD-Ortsverein Neufahrn

Als vor 50 Jahren im damaligen Café Hepting die Gründungsveranstaltung für den SPD-Ortsverein stattfand, war Neufahrn noch ein überschaubares Dorf und keiner ahnte, was auf die kleine Gemeinde in den kommenden Jahren alles zukommen wird. Bereits bei der Gemeinderatswahl im darauffolgenden Jahr 1966 errang die SPD drei Mandate und ist seitdem aus der kommunalpolitischen Landschaft Neufahrns nicht mehr wegzudenken. Seit 50 Jahren haben Ortsverein und SPD-Gemeinderäte das Geschehen in Neufahrn mitgestaltet, haben manches verhindert, vieles angestoßen und durchgesetzt. Ein Jubiläum, das Anlass ist, zurück zu schauen, aber auch den Blick nach vorne zu richten.

Gefeiert wurde am 16. Oktober im Gasthof Maisberger, und viele Freunde und Parteimitglieder aus Vergangenheit und Gegenwart der Neufahrner SPD kamen zum Festabend. Pinnwände mit alten und neuen Wahlplakaten, Zeitungsausschnitten und Informationen informierten bereits im Vorraum über 50 Jahre SPD in Neufahrn. Die drei Bürgermeister, Mitglieder des Gemeinderats und Vertreter der Parteien ließen es sich nicht nehmen, an diesem Abend dabei zu sein. „50 Jahre Mitreden und Mitgestalten sind Anlass, um zurück zu blicken“, so Bürgermeister Heilmeier in seiner Gratulation, „es gilt aber auch, Gegenwart und Zukunft zu bedenken.“ Dass man auch mit 50 noch gut aussehen kann, wie die Landtagsabgeordnete Isabell Zacharies in ihrer anfeuernden und lebendigen Rede mit Blick auf ihr eigenes Geburtsjahr konstatierte, fand zustimmenden Beifall.

50jahre spd

50 Jahre SPD Neufahrn: Peter Warlimont (Kreisvorsitzender), Victor Weizenegger (Schriftführer), Isabell Zacharias (MdL), Lothar Brück, Beate Frommhold-Buhl (Vorsitzende), Lukas Schablitzki (2. Vorsitzender), Karlhans Warth (von links)

Das Programm des Abends ließ 50 Jahre SPD in Neufahrn an den zahlreichen Gästen vorüberziehen. In seiner Gratulationsrede gab Kreisvorsitzender Peter Warlimont einen kurzen Überblick über die Geschichte der Sozialdemokratie. Karlhans Warth, Michael von Müffling und Vorsitzende Beate Frommhold-Buhl zeigten in einer gelungenen Power Point Präsentation, wie sehr die Geschichte des Ortsvereins mit der Gemeinde Neufahrn in diesen 50 Jahren verbunden war und ist. Bilder von Mitgliedern der ersten Stunde, Fotos der jeweiligen SPD-Gemeinderäte, von verlorenen Wahlen, aber auch von Wahlsiegern, vom Flughafenabwehrkampf und der Auseinandersetzung um die Müllverbrennungsanlage riefen viele Erinnerungen hervor. Daneben sorgte so mancher gelungene Schnappschuss für die Erheiterung der Gäste.

Mit Stolz verwies Beate Frommhold-Buhl auf das Informationsblatt P.I.N., das seit 33 Jahren herausgegeben wird und ohne Werbeanzeigen auskommt.

Politik darf und muss auch Spaß machen. Dies bewies Andre Hartmann, bekannt vom Singspiel auf dem Nockherberg, der mit seinen Kabarett- und musikalischen Einlagen die Gäste zum Lachen brachte. Nach Abschluss des offiziellen Programms war Raum für freundschaftlichen Austausch und „weißt du noch…“-Gespräche an diesem langen und gemütlichen Abend.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok