lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Eine wichtige Gruppe im politischen Leben Neufahrns

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 03. April 2015

Jahreshauptversammlung BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am 1. April

(Text/Foto: mas) „Neufahrn wird bunter, lebenswerter und schöner werden. Dazu möchte ich beitragen!“ Damit stellte sich Manuela Aigner als Kandidatin für die Nachwahl der Ortssprecherin vor, die bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der GRÜNEN in Neufahrn anstand. “Die Verbindung zwischen Ortsverband und Fraktion ist wichtig“, so Ulrike Gietl, bisher neben Norbert Manhart Ortssprecherin, jetzt neu im Gemeinderat und inzwischen auch Integrationssprecherin. „Aber die Aufgaben sollten auf mehrere Schultern verteilt werden.“

Manuela Aigner, Yogalehrerin, wurde bereits im Elternhaus politisch geprägt. Die Katastrophe von Tschernobyl war jedoch der Auslöser, sich aktiv zu engagieren. Wichtige Themen sind für sie Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Transparent in der Politik. „Dies habe ich bei den GRÜNEN gefunden.“ Besonders hoch motiviert habe sie der Wahlausgang 2014 in Neufahrn. Einstimmig gewählt, freut sie sich nun auf die anstehenden Aufgaben.

Vom Wahlerfolg im vergangenen Jahr war der Rückblick von Ortssprecher Norbert Manhart geprägt. „Zwölf verdammt erfolgreiche Monate“ so sein begeistertes Resümee. Auf den Wahlkampf folgte die Kommunalpolitik. Findung und Einarbeitung im Gemeinderat bestimmten die ersten Monate, markante Punkte sind und bleiben die Ortserweiterung im Süden, die laut Manhart noch spannend werden wird, sowie die neue Grundschule 2, sicher auch in nächster Zukunft noch ein aktuelles Thema.

Neben kommunalpolitischen Themen kam auch das Gesellige nicht zur kurz. Am 1. Januar sprang Franz Heilmeier zwar nicht zum ersten Mal, jedoch zum ersten Mal als grüner Bürgermeister in den Mühlsee, am 11. Januar folgte der 2. Neujahrsempfang der GRÜNEN mit vielen Gästen, und am 28. März beteiligte man sich beim „Tag der sauberen Landschaft“.

Neu eingeführt wurde der „GRÜNschoppen“, zu dem man sich jeweils am letzten Sonntag im Monat in lockerer Runde trifft; geht es dort auch heiter zu, so wird dennoch ernsthaft diskutiert. Beim GRÜNEN Treff, der in der Regel am Dienstag in der Woche vor den Gemeinderatssitzungen stattfindet, werden neben Themen des Ortsverbands auch die Punkte der Tagesordnung des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung besprochen. Gäste sind jederzeit willkommen.

Gruene Neufahrn

(von li nach re) 1. Bürgermeister Franz Heilmeier, Ortssprecherin Manuela Aigner, Ortssprecher Norbert Manhart, Schriftführerin Margarete Heim, Kassier Ralf Heim

In seinem Grußwort zu Beginn der Jahreshauptversammlung hob Bürgermeister Franz Heilmeier hervor, dass die Grünen inzwischen mitten in Neufahrn gut angekommen sind, „ein kleiner, feiner und kompetenter Kreis, der, breit gestreut in den Kompetenzen, im lebendigen Gespräch mit den Bürgern ist und damit eine wichtige Gruppe im politischen Leben Neufahrns darstellt.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok