lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Ganz arg wichtig!“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 29. September 2018

Heinrich del Core – der Schwabe mit den roten Schuhen

Den Abend beginnt er mit der Altersabfrage: ein jeder klatsche bei der Altersgruppe, der er sich zugehörig fühlt: „unter 20?“ (wenige), „zwischen 50 und 60?“ (viele) oder Senioren, „die finanzieren den Abend“.

Weiterlesen: „Ganz arg wichtig!“
 

Premiere für Autorengruppe

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 18. Juli 2018

630 cm³ veröffentlicht erstes Buch


Tagaus, tagein piept der Wecker. Aufstehen, Körperhygiene, Frühstück, Kinder fertig machen, zur Arbeit gehen, abends nach Hause kommen, essen, ein bisschen Fernsehen, vielleicht ein Hobby. Abgesehen von freier Zeit, ist Alltag scheinbare ereignislose Routine – das stete Abstreichen einer gleich bleibenden „To-do"- Liste: „Hier schreibe ich Geschichten unter einem Thema, die einen Bezug zu Neufahrn haben sollen. Da fängst du an, dir Gedanken zu machen und deine Sichtweisen zu verändern", erzählt Simone Schörösch über ihre Motivation, bei der Neufahrner Autorengruppe 630 Quadratzentimeter mitzumachen.

Weiterlesen: Premiere für Autorengruppe
 

Paradies für Bücherwürmer und Leseratten

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 10. Juli 2018

StadtLesen verwandelt den Marktplatz in eine Open-Air-Bücheroase.

Matteo und Luca schaukeln gemütlich in der Hängematte und lassen sich von ihrer Mama eine Geschichte vorlesen. Marie und ihre Mutter sitzen entspannt im Liegestuhl und schauen sich Zeitschriften an, für Lukas hat seine Mama ein dickes Bilderbuch geholt… Der Neufahrner Marktplatz verwandelte sich vier Tage lang in eine Open Air-Bibliothek, in der nach Herzenslust gelesen werden durfte.

Weiterlesen: Paradies für Bücherwürmer und Leseratten
 

Marktplatz International mit neun Nationen

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 23. Juni 2018

Internationales Kulturfest - eine Erfolgsstory

Gleich zu Beginn brachten es die Grundschulkinder der Jahnschule auf den Punkt: Aus voller Kehle und voller Begeisterung sangen sie ihr Lied, das inzwischen schon zu einer Tradition geworden ist: „Schwarz ist anders als weiß ist anders als gelb. Ich bin anders als du bist anders als ich, na und! Das macht das Leben eben bunt!“

Weiterlesen: Marktplatz International mit neun Nationen
 

Verblüffende Tricks und zauberhafte Illusionen

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 12. Juni 2018

Zaubergala des SPD-Ortsvereins Neufahrn mit „Collin and Friends“

Der Ortsverein der SPD Neufahrn hatte bereits zum vierten Mal zur Zaubergala eingeladen und rund 250 Gäste ließen sich am 9. Juni in der Aula des Neufahrner Gymnasiums von Collin and Friends in die Welt der Illusionen entführen.

Weiterlesen: Verblüffende Tricks und zauberhafte Illusionen
 

„In Japan küsst man nicht“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 01. Mai 2018

Sigrid Sommer und Monika Lößl erzählen Reisegeschichten.

Obwohl der laue Frühsommerabend eher zum Biergartenbesuch einlud, kamen doch mehr als 30 Interessierte am 27. April in die Gemeindebibliothek, um sich mit den Erzählerinnen Sigrid Sommer und Monika Lößl auf spannende Reisen zu begeben.

Weiterlesen: „In Japan küsst man nicht“
 

Kaltes Guinness und heiße Musik

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 26. März 2018

„Happy St. Patrick’s Day“ mit Paul Daly und seinen Freunden

Die grünen Zylinder lagen bereit, kaltes Guinness stand auf den Tischen und die Aula des Gymnasiums war voll mit Irland- und Paul-Daly-Fans. Sie alle hatten sich am 23. März zur „Irish Night“ im Neufahrner Gymnasium eingefunden und durften sich nun auf einen Abend mit Paul Daly und seinen Freunden freuen. „Happy St. Patrick’s Day“ war die Devise und dass alle schon zu Beginn happy waren, zeigte sich am begeisterten Applaus, als Paul Daly auf die Bühne kam.

Weiterlesen: Kaltes Guinness und heiße Musik
 

„Ohne Nebenwirkung keine Wirkung!“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 14. März 2018

Ein heiterer Abend mit Jaromir Konecny, Schriftsteller, Kabarettist und Poetry Slammer

In Prag geboren und aufgewachsen, arbeitete Jaromir Konecny u.a. als Arbeiter in der Metallindustrie, als Schiffsmeister bei der Elbe-Oder-Schifffahrt und als Techniker in Libyen, ehe er 1982 in die Bundesrepublik Deutschland emigrierte und für ein Jahr in einem Sammellager in Niederbayern landete. In München studierte er Chemie und promovierte. Doch nach einigen Jahren als Wissenschaftler entschloss er sich, seinen Traum zu verwirklichen und als freier Schriftsteller zu arbeiten.

Weiterlesen: „Ohne Nebenwirkung keine Wirkung!“
 

100 Jahre Freistaat Bayern - 200 Jahre Bayerische Verfassung

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 09. März 2018

vhs und Bibliothek bieten viel Interessantes zum Doppeljubiläum

Bayern kann in diesem Jahr ein Doppeljubiläum feiern: 100 Jahre Freistaat, 200 Jahre Bayerische Verfassung. Ein Anlass für die Volkshochschulen, dies mit verschiedenen Veranstaltungen zu würdigen. „Weltoffenes Bayern und Tradition ergänzen einander“ findet Ulrike Gietl, Leiterin der vhs Neufahrn und ergänzt: „unsere Dozentinnen und Dozenten haben sich dazu einiges einfallen lassen.“

Weiterlesen: 100 Jahre Freistaat Bayern - 200 Jahre Bayerische Verfassung
 

Boarisch gsogt und gsunga

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 05. März 2018

Ein bisserl Derbleckn muss schon sein!

Kein Nockherberg sollte es sein, sondern ein bayerischer Abend, meinte Neufahrns Kulturreferentin Christa Kürzinger, als sie am 2. März die vielen Gäste in der Aula des Gymnasiums begrüßte, die sich darauf freuten, mit boarisch gsogt und gsunga unterhalten zu werden. Und im Großen und Ganzen war dies auch der Fall. Im Schatten von katholischer und evangelischer Kirche spielten die Holledauer Hopfareisser auf und bei einer deftigen Brotzeit, Pflügler-Bier und lebhaften Gesprächen ging es an den Tischen sehr gemütlich zu.

Weiterlesen: Boarisch gsogt und gsunga
 

„Absturz“ –szenische Krimi-Lesung mit Musik

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 21. Januar 2018

Autor Harry Kämmerer und seine Freunde in der Neufahrner Bibliothek

Gewöhnungsbedürftig war an diesem Abend so manches. Die Gemeindebücherei hatte zum Krimi-Abend eingeladen und die rund 60 Gäste sahen sich gleich beim Hereinkommen mit einem ungewohnten Setting konfrontiert. Man saß zur Abwechslung mal mit dem Blick zur Treppe. Und dort war so einiges aufgebaut, Leinwand, Beamer, Musikinstrumente…, was auf einen Abend mit Überraschungen schließen ließ.

Weiterlesen: „Absturz“ –szenische Krimi-Lesung mit Musik
 

Musikalisches Feuerwerk beim Neujahrskonzert

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 14. Januar 2018

Table for Two spielt vor ausverkauftem Haus

Rund 300 Besucher konnten Bürgermeister Franz Heilmeier und Kulturreferentin Christa Kürzinger am 13. Januar zum diesjährigen Neujahrskonzert der Gemeinde in der Aula des Neufahrner Gymnasiums begrüßen. Zum zweiten Mal war heuer das Ensemble „Table for Two“ eingeladen. Waren im April 2016 lediglich 90 Gäste zu deren erstem Konzert in Neufahrn gekommen, so fanden sie dieses Mal ein vollbesetztes Haus vor.

Weiterlesen: Musikalisches Feuerwerk beim Neujahrskonzert
 

Ein Mann, ein Klavier und viele Songs…

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 25. November 2017

Martin Kubetz begeistert mit seinem Soloprogramm "Kubetz sings Cohen"

Kubetz-Freunde? Cohen-Fans? Egal, die Stühle haben jedenfalls kaum ausgereicht und die Neufahrner Gemeindebibliothek war mit mehr als 60 Zuhörerinnen und Zuhörern gut gefüllt.

Martin Kubetz - Diplom-Pädagoge, Berufsmusiker, Sänger, Kabarettist, Komponist - war mit seinem Programm „Kubetz sings Cohen“ am 24. November in Neufahrn zu Gast. „Lassen Sie sich ein“, bat er gleich zu Beginn, „in die wunderbare Welt des Leonard Cohen.“

Weiterlesen: Ein Mann, ein Klavier und viele Songs…
 

Sex and Crime in der Holzkiste

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 15. Oktober 2017

Puppentheater “Gugelhupf” gastiert mit der “Bettleroper”

Worum es an diesem Abend ging, erfuhr das Publikum gleich beim Auftrittslied in aller Deutlichkeit: „Bettler, Huren und anderes Geschmeiß…“

Weiterlesen: Sex and Crime in der Holzkiste
 

„Kirschblütenzeit“ – ein unvergesslicher Konzertabend

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 25. September 2017

Luz amoi begeistert die Neufahrner mit neuem Programm

Nein, mit Japan habe der Titel überhaupt nichts zu tun, erklärte Stefan Pellmaier gleich zu Beginn des Konzerts. „Kirschen blühen im Frühling, etwas Neues bricht an“. Und da dieses Programm jede Menge neuer Elemente enthält, die Stücke sind überwiegend selbst komponiert und geschrieben, sei man auf den Titel gekommen.

Weiterlesen: „Kirschblütenzeit“ – ein unvergesslicher Konzertabend
 

Das große StadtLesen 2018 – der Countdown läuft

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 21. Juli 2017

Nominierungen noch bis 31.August

Ein Tipp im Vertrauen: Erzählen Sie Ihren Freunden von der Möglichkeit, das Lesewohnzimmer der Innovationswerkstatt Salzburg auf den Neufahrner Marktplatz zu holen. Je öfter Neufahrn von unterschiedlichen Personen unter www.stadtlesen.com/nominierung nominiert wurde desto besser stehen die Chancen.

Weiterlesen: Das große StadtLesen 2018 – der Countdown läuft
 

24 Künstler lassen sich über die Schulter schauen

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 17. Juli 2017

1. Offenes Atelier Neufahrn

Alle Anlaufstellen aufzusuchen, das war kaum zu schaffen. 24 Künstlerinnen und Künstler aus Neufahrn und den Ortsteilen Fürholzen und Mintraching zeigten im Rahmen des 1. Offenen Ateliers am 15./16. Juli ihre Werke oder ließen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Gastfreundschaft wurde groß geschrieben und Künstler und erfreulich viele Gäste kamen miteinander ins Gespräch. Hatte man sich allerdings erst einmal irgendwo bei Kaffee, Kuchen oder einem Glas Wein „festgeratscht“, musste man sich notgedrungen darauf beschränken, nur einige der zehn Wirkungsstätten anzusteuern.

Weiterlesen: 24 Künstler lassen sich über die Schulter schauen
 

Zeitgeschichte und Dank an die Mutter

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 28. Juni 2017

Lesung aus Oskar Maria Grafs berühmtem Roman

In diesen Tagen jährt sich der Todestag von Oskar Maria Graf zum 50. Mal und in vielen Veranstaltungen wird an den berühmten bayerischen Schriftsteller und sein bewegtes Leben erinnert. Grund genug für das Neufahrner Gymnasium, seinem berühmten Namensgeber einen Abend zu widmen. Oskar Maria Graf hat sich selbst einmal als „Provinzschriftsteller“ bezeichnet. Dass er das keineswegs war, beweist – nicht nur - sein wohl bekanntestes Werk „Aus dem Leben meiner Mutter“, aus dem am 26. Juni Ulrike Roder aus Berg und Ferdinand Pfaffinger aus Starnberg in einer szenischen Lesung im OMG einzelne Kapitel zu Gehör brachten.

Weiterlesen: Zeitgeschichte und Dank an die Mutter
 

Kroatischer Kolo und bayrischer Schuhplattler

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 25. Juni 2017

Kulturelle Vielfalt auf dem Neufahrner Markplatz

Die Schattenplätze waren schnell besetzt, als bei strahlendem Sonnenschein Bürgermeister Franz Heilmeier, Kulturreferentin Christa Kürzinger und JUZ-Leiterin Ulrike Thalmeier am 24. Juni um 12 Uhr das Internationale Kulturfest auf dem Marktplatz eröffneten.

Weiterlesen: Kroatischer Kolo und bayrischer Schuhplattler
 

„So, meine lieben Freunde…“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 21. Mai 2017

Andreas Giebel und sein Solo-Programm „Das Rauschen der Bäume“

Am Schluss bedankt er sich bei den Zuschauern, „dass Sie gekommen sind, aber noch mehr, dass Sie geblieben sind“. Und man meint fast, das (titelgebende) Rauschen der Bäume zu hören. Er erzählt und spielt nicht die großen Ereignisse im Leben, es sind eher die kleinen Begebenheiten, die das Gefühl hervorrufen „das kenn‘ ich doch“.

Weiterlesen: „So, meine lieben Freunde…“
 

„Das wahre Leben ist doch anders!“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 26. März 2017

Viel Beifall für Cornelia Gutermann-Bauer und das Turmalin-Theater

Sie solle sich sieben Männer zulegen, für jeden Wochentag einen, empfahl der Hausarzt der jungen Witwe, die sich über die Öde ihres täglichen Einerleis beklagt. „Aufstehen, waschen, Tee trinken…“ und das an jedem neuen Tag, lamentiert sie und schraubt sich immer tiefer hinein in die Leere und Sinnlosigkeit ihres derzeitigen Daseins. Da geschieht Unerwartetes, ein Fremder ist angekommen, dem ihr verstorbener Mann viel Geld schuldet, ein heftiger Wortwechsel entwickelt sich, der gar in gegenseitige Bedrohungen mündet.

Weiterlesen: „Das wahre Leben ist doch anders!“
 

„Einwandfrei“ - der Meister der halben Sätze

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 05. Februar 2017

Kabarettist Rolf Miller gastiert im OMG

Ein Stuhl und eine Wasserflasche, mehr braucht er nicht als Requisiten. Das große Tattoo auf dem Arm trägt er erst mal nur zur Probe, wie er verrät. Zu Beginn allerdings nur aus Versehen. Oder doch absichtlich? Egal, Spot aus, Licht an, Tattoo abgezogen, alles auf Anfang. Kaum sitzt er, breitbeinig und weit zurückgelehnt, fängt Rolf Miller auch schon an, das Publikum mit seiner ganz persönlichen Sicht auf die Welt im Allgemeinen und mit seinen Ansichten im Besonderen zu konfrontieren.

Weiterlesen: „Einwandfrei“ - der Meister der halben Sätze
 

Julia von Miller begeistert beim Neujahrskonzert

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 16. Januar 2017

Viel Beifall für ihr Programm „Was ihr wollt“

Wenn etwas dreimal stattfindet, dann gilt es bereits als Tradition. Das Neufahrner Publikum, das die Aula des Gymnasiums beim Neujahrskonzert am 14. Januar bis auf den letzten Platz füllte, war auch beim dritten Auftritt von Julia von Miller begeistert. Die temperamentvolle Sängerin, die in vielen Genres zuhause ist, zeigte sich an diesem Abend erneut als vielseitige Künstlerin, die hochprofessionell, aber dennoch mit großer Natürlichkeit auf der Bühne präsent ist.

Weiterlesen: Julia von Miller begeistert beim Neujahrskonzert
 

Gospelspirit und Frohe Botschaft

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 05. Dezember 2016

Konzert der Andreas Gospel Singers am 4. Dezember

Rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörer waren erwartungsvoll in die Aula des Oskar-Maria-Graf-Gymnasiums gekommen, um das Konzert der Andreas Gospel Singers zu hören. „Freude – Joy“ war das Thema ihrer Konzerte in diesem Jahr. Diese Freude wollten die 35 Sängerinnen und Sänger an das Publikum weitergeben, die Zuhörer berühren und begeistern.

Weiterlesen: Gospelspirit und Frohe Botschaft
 

Swing, Jazz und freche Lyrik

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 02. Dezember 2016

Volles Haus für das Duo LadyBirds

Viele zusätzliche Stühle wurden herangeschleppt und beinahe hätte es geheißen „wegen Überfüllung geschlossen“: Unerwartet zahlreich waren die Neufahrner am 2. Dezember in die Gemeindebibliothek gekommen, um die LadyBirds mit ihrem swingenden Weihnachtsprogramm zu sehen und zu hören.

Weiterlesen: Swing, Jazz und freche Lyrik
 

„D’Wahl-Lump’n“ - große Politik in einem kleinen Dorf

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 30. Oktober 2016

Viel Applaus für die Neufahrner Laienspielgruppe und ihr aktuelles Stück

Dass es bei dieser Bürgermeisterwahl nicht mit rechten Dingen zugehen wird, verriet schon der Titel des diesjährigen Stücks „D‘Wahllump’n“, eine bayerische Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer. Die Premiere fand am 29. Oktober in der Alten Halle in Neufahrn statt. Auch wenn der 1. Vorstand der Neufahrner Laienspielgruppe Horst Reng in seiner Begrüßung versprach „den Donald Trump hamma ned dabei“, so waren gewisse Parallelen zum aktuellen Wahlgeschehen nicht zu übersehen.

Weiterlesen: „D’Wahl-Lump’n“ - große Politik in einem kleinen Dorf
 

„Singa und a Musi macha!“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 30. Oktober 2016

Boarischer Hoagart mit Schorsch Rupp

Früher traf man sich im Heimgarten - dem Hoagart - nach der harten Tagesarbeit zum gemeinsamen Singen und Musizieren. Auf der Bank vor dem Haus wäre es jetzt im Herbst zu kalt, außerdem hätten da die vielen Gäste gar nicht hingepasst, die auch heuer wieder beim inzwischen schon traditionellen Hoagart in Neufahrn dabei sein wollten.

Weiterlesen: „Singa und a Musi macha!“
 

„eigentlich is wurscht“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 10. Oktober 2016

Der Oberpfälzer Kabarettist Toni Lauerer begeistert die Neufahrner mit seinem neuen Programm.

Die Veranstaltung in der Alten Halle war seit Monaten ausverkauft, Besucher nahmen weite Fahrten auf sich. Und das Publikum wurde nicht enttäuscht. Am 7. Oktober kam der Oberpfälzer Toni Lauerer nach Neufahrn und startete seinen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer.

Weiterlesen: „eigentlich is wurscht“
 

Klassische Musik – weder verstaubt noch verflixt

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 06. Juni 2016

Ein heiterer Abend mit Pianist und Entertainer Felix Reuter

Hat Johann Sebastian Bach den Jazz erfunden? Wie hört sich Mozarts „Kleine Nachtmusik“ als Rock ‘n Roll an? Weiß eigentlich jemand, dass Beethoven bei Bach geklaut hat? Das fragt man sich wohl eher selten. In seinem Programm „Die verflixte Klassik“ beantwortet Felix Reuter diese und noch viele andere ungestellte Fragen und zeigt völlig neue und höchst amüsante Wege auf, um in die klassische Musik einzutauchen. Mit einem Feuerwerk an Musik unterhielt er am 4. Juni in der Aula des OMG ein begeistertes Publikum.

Weiterlesen: Klassische Musik – weder verstaubt noch verflixt
 

Neufahrner Künstler zeigen ihre Werke

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 07. Mai 2016

Maiausstellung des „Farbklecks“ in der Alten Halle Neufahrn

Seit nunmehr 27 Jahren gibt es den „Farbklecks“, der inzwischen ein fester Bestandteil des Neufahrner Kulturlebens geworden ist. Auch in diesem Jahr stellten die Künstler ihre Werke wieder in der Alten Halle aus und zahlreiche Besucher nutzten am Himmelfahrtstag die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild von künstlerischen Schaffen des Kreativen Kreises Neufahrn zu verschaffen.

Weiterlesen: Neufahrner Künstler zeigen ihre Werke
 

Hinreißende Songs, virtuos interpretiert

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 24. April 2016

Table for Two begeistert das Neufahrner Publikum

Vier Herren in weißem Hemd und schwarzem Anzug kommen auf die Bühne und greifen zu ihren Instrumenten – mit diesem seriösen Auftritt fängt ein hinreißender Abend an, der mit virtuoser Musikalität und Witz das Publikum begeistern wird.

Weiterlesen: Hinreißende Songs, virtuos interpretiert
 

Heiße Erotik in der Schneiderwerkstatt

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 28. März 2016

„A Kufern“ - Altmünchner Gangsterkomödie, aufgeführt vom kath. Burschenvereins Mintraching

Was ist eine Kufern? Da gibt es ganz unterschiedliche Erklärungsversuche, wie Regisseurin Irmi Maurus erfahren hat: „Kufen an einem Schlitten?“, oder gar „eine Kuh fahrn?“ Stimmt alles nicht. Das Rätsel löst sich, als Gassen Paule mit einem geklauten Koffer – einer Kufern – atemlos in die Schneiderwerkstatt vom Nadel Toni hineinstürmt.

Weiterlesen: Heiße Erotik in der Schneiderwerkstatt
 

„Dahoam, des is koa Ort, dahoam, des is a Gfui“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 27. Februar 2016

Liedermacher Vogelmayer begeistert das Publikum in der Alten Halle

Froh sei er, dass er mal wieder in Oberbayern spielen darf, denn „die Niederbayern sind so ein hartes Publikum.“ Vogelmayer – im normalen Leben Thomas Mayer - erklärt zu Beginn auch gleich die Strategie seiner Auftritte, nämlich dass er mit dem Finale anfange, „denn die Lieder werden immer schlechter, bis die Leute dann von selber gehen.“ Dass er damit grenzenlos falsch liegt, hat seine Vorstellung am 26. Februar in der voll besetzten Alten Halle deutlich aufgezeigt.

Weiterlesen: „Dahoam, des is koa Ort, dahoam, des is a Gfui“
 

„Wenn der Blues kommt, sei bereit“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 23. Januar 2016

Arnim Töpel - Pianist, Sänger und Autor - in der Neufahrner Bibliothek

Trotz Schnee und drohender Glatteisgefahr war die Gemeindebibliothek an diesem Abend so voll, dass die Stühle nicht reichten und sogar noch die Treppe als Sitzgelegenheit diente. Mit seinem neuen Programm „Nur für kurze Zeit“ bot der Sänger, Pianist und Autor Arnim Töpel einen heiter-besinnlicher Abend.

Weiterlesen: „Wenn der Blues kommt, sei bereit“
 

Gaaanz langsam an Weihnachten annähern….

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 05. Dezember 2015

Thomas Peters liest heitere Texte zum Fest

Er wolle ja nicht gleich zu Beginn mit der Tür ins Haus fallen, meinte er zu Beginn. Deshalb fing Thomas Peters seine vorweihnachtliche Lesung rücksichtsvoll mit einer Osterhasengeschichte von Jan Weiler an.

Weiterlesen: Gaaanz langsam an Weihnachten annähern….
 

Boogie, Blues und die bayerische Seele

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 18. Oktober 2015

Martin Schmitt reißt mit seinem Programm „Aufbassn“ das Neufahrner Publikum von den Stühlen.

Eine grundsätzliche Frage wird gleich zu Beginn geklärt: „Wer versteht kein Bayrisch?“ „Denn“, so erklärt er, „in keiner Sprache gibt es so schöne Dialoge“ und er demonstriert das sogleich in einem Zwiegespräch, das sich größtenteils aus Vokalen und Wörtern mit nur einer Silbe zusammensetzt. Und mit “Pack ma’s!“ beginnt ein Abend, der schon beim ersten Stück viele Füße mitwippen lässt.

Weiterlesen: Boogie, Blues und die bayerische Seele
 

Eisi Gulp „Hackedicht oder was?“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 21. Juli 2015

Drogenprävention ohne erhobenen Zeigefinger

„Ach Eisi, tanz doch mal.“ So oft kam dieser Wunsch im Laufe früherer Vorstellungen, dass er das jetzt lieber gleich zu Beginn des Abends erledigt, „dann ist das auch abgehakt.“ Die gesammelte Aufmerksamkeit des Publikums ist ihm nach seiner wilden Tanzeinlage damit jedenfalls sicher.

Weiterlesen: Eisi Gulp „Hackedicht oder was?“
 

Gemeindebücherei Neufahrn gewinnt „Lesezeichen-Preis“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 04. Juli 2015

Bayernwerk würdigt Engagement zur Leseförderung

Die Gemeindebücherei Neufahrn hat in diesem Jahr einen Lesezeichen-Preis der Bayernwerk AG gewonnen. In Anwesenheit von Bürgermeister Franz Heilmeier übergaben am 03. Juli Ursula Jekelius, zuständig für Kommunen und Kooperationen in Oberbayern, und Robert Dallmayr, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, die Urkunde und einen Gutschein über 1000 Euro an Michaela Reidel, Leiterin der Bücherei. Zusätzlich erhielt die Bibliothek einen gemütlichen Sitzsack für die Lese-Ecke sowie Buchaufkleber, Tragetaschen und echte Lesezeichen.

Weiterlesen: Gemeindebücherei Neufahrn gewinnt „Lesezeichen-Preis“
 

Ein Abend der leisen Töne

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 27. Juni 2015

Lieder und Texte, gesungen und vorgetragen von Eva Maria Franke

Ihr Anliegen sei es, wie sie zu Beginn erklärte, einen Gegenpol zur Alltagshektik zu setzen. Deshalb trete sie auch „unplugged“ auf, ohne Mikro und sonstige technische Unterstützung. Eva-Maria Franke begann den Abend in der Neufahrner Gemeindebibliothek anders als erwartet. Sie bat das Publikum, die Augen zu schließen. Der Text, den sie vorlas, sollte Anregung sein, sich Erinnerungen an erfahrene Liebe und Wertschätzung ins Gedächtnis zu rufen.

Weiterlesen: Ein Abend der leisen Töne
 

Maja Jiranek - Die Magie des Blickes

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 14. Mai 2015

Ausstellung im Neufahrner Rathaus

(Text/Fotos: mas) „Im Vertrauten lässt sich Unvertrautes und Neues entdecken. Ein Gefühl entsteht, Musik entfaltet sich in mir, ein Bild steigt in mir auf. Dass auf diese Weise der Blick etwas erzeugen und erschaffen kann, das sich ausdrücken lässt, etwas, das es so nie vorher gegeben hat, das ist für mich die reine Magie.“

Weiterlesen: Maja Jiranek - Die Magie des Blickes
 

Ein lohnender Abend mit jungen Klassik-Preisträgern

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 08. März 2015

Ein lohnender Abend mit jungen Klassik-Preisträgern

Benefizkonzert des Lions Club Neufahrn/Eching in der Aula des Oskar Maria Graf Gymnasiums

(Test/Foto: sh) Bereits zum 3. Mal veranstaltete der Lions Club Neufahrn/Eching ein Benefizkonzert mit jungen Nachwuchsvirtuosen, die an diesem Abend u.a. Werke von Mozart, Schumann, Ravel interpretierten. Gerhard Wächter, Präsident des Lions Club Neufahrn, freute sich über die rund 100 Gäste, die in familiärer Atmosphäre die musikalische Weiterentwicklung jener Künstler genießen konnten, die in der Vergangenheit bereits mit einem der Lions–Jugend–Musikpreise ausgezeichnet worden waren.

Weiterlesen: Ein lohnender Abend mit jungen Klassik-Preisträgern
 

„Perlen für das Volk“ - die Couplet AG verteilt Glücksperlen unter dem Neufahrner Publikum

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 01. März 2015

„Perlen für das Volk" - die Couplet AG verteilt Glücksperlen unter dem Neufahrner Publikum

Highlight im Neufahrner Kulturkalender: Die bayerische Musikkabarettband war zu Gast in der Aula des OMG

(Text/Foto: sh) Zahlreiche Auszeichnungen hat die Couplet AG bereits erhalten, darunter der Bayerische Kabarettpreis und der Bayerische Poetentaler. AG steht in diesem Fall für „Arterhaltungsgesellschaft" des Couplets, einer politisch-satirischen Gedichtsform aus der Jahrhundertwende. Jüngste Ehrung für das Ensemble war der Pasinger Kulturpreis 2014 für ihr aktuelles Programm „Perlen für das Volk", mit welchem sie am letzten Februarwochenende auch über die Neufahrner OMG Bühne wirbelten. 250 Eintrittskarten waren für diesen Abend verkauft worden, die Anordnung von Rundtischen im vorderen Publikumsbereich erzeugte echte Kabarettatmosphäre - spätere Interaktionen mit dem Publikum inklusive.

 

Weiterlesen: „Perlen für das Volk“ - die Couplet AG verteilt Glücksperlen unter dem Neufahrner Publikum
 

Seit 20 Jahren am Dirigentenpult des Männergesangvereins Einigkeit Giggenhausen

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 11. November 2014

Chorleiter-Jubiläum von Hans Halbinger

(Text: wi/Foto:ne) - Ein beispielloses und vorbildliches Engagement zeichnet ihn aus, den Chorleiter des Männergesangvereins Einigkeit Giggenhausen, da sind sich alle Sänger mit der Dorfgemeinschaft einig: Hans Halbinger schwingt seit 20 Jahren den Taktstock am Dirigentenpult – und zwar ehrenamtlich. „Wenn's ihr mi zahlt's, dann hör i auf" lautet ein wörtliches Zitat aus seinem Mund, das verdeutlicht, wie „ernst" ihm die Freude am Gesang ist.

Weiterlesen: Seit 20 Jahren am Dirigentenpult des Männergesangvereins Einigkeit Giggenhausen
 

Die Geschwister Laschinger und die Ampertaler Kirtamusi spielen in Giggenhausen auf

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 29. Oktober 2014

Witzig & virtuos

(Text/Fotos: wi ) - „Nix gwiss woaß ma net" heißt das Jubiläumsprogramm der Geschwister Laschinger und der Ampertaler Kirtamusi. Entgegen dieser etwas verzwickten bayrischen Lebensweisheit mit der doppelten Verneinung ist eines ganz gewiss, nämlich dass die Gäste beim kurzweiligen Abend im Giggenhauser Metzgerwirt mit dem Trio Hans Laschinger, Schwester Renate Thanner und Brigitte Geisenhofer und fünf weiteren Musikanten bestens unterhalten wurden. Dazu eingeladen hatte der Männergesangverein Einigkeit Giggenhausen.

Weiterlesen: Die Geschwister Laschinger und die Ampertaler Kirtamusi spielen in Giggenhausen auf
 

"Der Angstschweiß bricht mir aus allen Poren."

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 11. Oktober 2014

Ein schaurig-schöner Abend in der Neufahrner Gemeindebibliothek

(Text/Fotos:mas) Dunkelheit, nur sparsam erhellt von Kerzen, geheimnisvolle Gesänge aus dem Hintergrund; gemessenen Schrittes erscheint eine Gestalt im schwarzen Mantel, den Zylinder auf dem Kopf, ein großes Buch unter dem Arm. „Ich wollte vergessen…“. Mit diesen Worten hält der Schauspieler Stefan Schael inne und wendet sich den Zuhörerinnen und Zuhörern zu, die zu der Lesung mit Texten von Edgar Allan Poe in die Gemeindebibliothek gekommen sind.

Weiterlesen: "Der Angstschweiß bricht mir aus allen Poren."
 

Absage der Herbst-Theaterspielsaison der Neufahrner Laienspielgruppe e.V.

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 30. September 2014

Das NEUFAHRNER ECHO erreichte folgende Nachricht:

"Liebe Theaterfreunde, leider haben wir die traurige Pflicht Sie/euch über die Absage der Herbst -Theaterspielsaison der Neufahrner Laienspielgruppe e. V. zu informieren. Frau Spittau-Blum (Wirtin vom Bradpfandl) ist plötzlich und unerwartet verstorben. Aufgrund unserer guten, engen, jahrelangen Zusammenarbeit mit Frau Spittau-Blum sehen wir uns aus moralischen- und Pietätsgründen nicht in der Lage diese Theatersaison zu spielen.

Weiterlesen: Absage der Herbst-Theaterspielsaison der Neufahrner Laienspielgruppe...
 

Kein "Tschüss" zum Abschied

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 20. September 2014

Kein „Tschüss" zum Abschied

„Da Huawa, da Meier und I" – blau weißes Musikkabarett der Extraklasse

(Text/Foto: sh) Rund waren die Würfel an diesem Abend in der Aula des Oskar-Maria-Graf-Gymnasiums, wo sonst die hohe Kunst der Geometrie tagtäglich unterrichtet wird. Kunst der ganz anderen Art durften die knapp 500 Zuschauer des Saals mit „Da Huawa, da Meier und I" genießen. Das oberpfälzisch/niederbayerische Trio präsentierte sein derzeitiges Programm „D'Würfel san rund" ironisch, frech und hochmusikalisch.
„Bereits zum dritten Mal dürfen wir die Band hier in Neufahrn begrüßen", freute sich Kulturreferentin Christa Kürzinger-Probst in ihrer Eröffnungsrede, „in Neufahrn rührt sich allerhand" meinte sie in Ankündigung des ausstehenden Kulturprogramms der Gemeinde.

 

Weiterlesen: Kein "Tschüss" zum Abschied
 

Mit vereinten Kräften für das „Alte Mesnerhaus“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 16. September 2014

Der Tag des offenen Denkmals fand großen Anklang in der Bevölkerung

(Text/Foto: ys) „Tag der offenen Tür" im historischen Mesnerhaus Neufahrns – so etwas gab es bis zum Sonntag des 14. September 2014 nicht. Die Gemeinde lud in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Besichtigung ein. Die Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes gab den Anstoß dazu.

Weiterlesen: Mit vereinten Kräften für das „Alte Mesnerhaus“
 

Neue Wanderbücher unterwegs, diesmal für die kleinen Leser.

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 18. August 2014

(Text/Foto: ne) Ganz klassisch, mit Wanderrucksack, Stock und Stiefeln: So beginnt die Reise neuer Wanderbücher durch Neufahrn. Für Daheimgebliebene und an Regentagen sind diese Bücher ein Geheimrezept. Die SPD Neufahrn lässt sie in der Gemeinde frei, damit sie wandern können, von einer kleinen Leserin oder einem kleinen Leser zu den nächsten. Doch zunächst müssen sie gefunden werden...

Weiterlesen: Neue Wanderbücher unterwegs, diesmal für die kleinen Leser.
 

Gütesiegel-Verleihung für die Gemeindebibliothek Neufahrn

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 18. August 2014

(Text/Foto: ne) Am 21.07.14 überreichte Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst der Gemeindebibliothek Neufahrn das Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen" in Bayern 2014.

Die Vergabe des Gütesiegels fand im Rahmen einer Festveranstaltung in der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig statt. Dabei betonte Bernd Sibler „Die öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken sind seit jeher unentbehrliche Einrichtungen des Kulturstaats und Wissenschaftsstandorts Bayern. Als Bildungspartner der Schulen leisten sie einen wertvollen Beitrag im Bereich der Leseförderung, bei der Vermittlung von Informationskompetenz und Recherchefähigkeiten sowie durch ihre bibliotheksfachlichen Dienstleistungen, wie z. B. die Unterstützung beim Aufbau von Schulbibliotheken.

Weiterlesen: Gütesiegel-Verleihung für die Gemeindebibliothek Neufahrn
 

Ausstellung über die letzten 100 Jahre in Neufahrn und seinen Ortsteilen

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 15. Juli 2014

Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert


(Text/Foto: wi) - Dass Weltgeschichte immer auch eine Geschichte persönlicher Schicksale und vieler einzelner Familien- und Ortsgeschichten ist, führt gegenwärtig anschaulich, kompakt und eindrucksvoll eine Ausstellung im Neufahrner Rathaus vor Augen.

Weiterlesen: Ausstellung über die letzten 100 Jahre in Neufahrn und seinen Ortsteilen
 

Internationales Musik- und Kulturfest in Neufahrn

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 02. Juli 2014

Jeder ist anders, jeder ist wichtig und jeder ist willkommen


(Text/Fotos: wi) – Zwei Tage lang stand der Neufahrner Marktplatz am letzten Juni-Wochenende, heuer bereits zum sechsten Mal, ganz im Zeichen des Internationalen Musik- und Kulturfestes. Erstmals wurde die bunte und lebendige Freiluftveranstaltung vom neuen Bürgermeister Franz Heilmeier eröffnet - bei strahlendem Sonnenschein. Zusammen mit Kulturreferentin Christa Kürzinger-Probst und Ulrike Thalmeier vom JUZ Neufahrn begrüßte Heilmeier beim Fest der Nationen „gerne und feierlich" die Bürger unterschiedlichster Herkunft.

Weiterlesen: Internationales Musik- und Kulturfest in Neufahrn
 

Marktplatztreff wird zum Verein

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 22. Mai 2014

(Text/Foto: ne) Seit Herbst 2012 gibt es regelmäßige Treffen engagierter Gewerbetreibender und interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Marktplatz. Im März 2013 hat man dem Ganzen dann den Namen "Marktplatztreff" gegeben. In dieser Runde wurden seit vielen Monaten Ideen zur attraktiveren und schöneren Gestaltung des Marktplatzes ausgearbeitet und seit Juni 2013 kann man die ersten Erfolge (über den Sommer hübsch bepflanzte Blumentöpfe und dekorative Sonnenschirme sowie im Winter die Bewirtung der Eisbahn über das Eisbahnstandl) sehen und genießen. Am Montag, 19. Mai 2014 haben 20 Gründungsmitglieder in Gudruns BackCafe am Marktplatz den gleichnamigen Verein gegründet.

Weiterlesen: Marktplatztreff wird zum Verein
 

Volles Haus beim Bayerischen Abend

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 13. Mai 2014

(Text/Foto: ne) Am Freitag, den 9. Mai lud die Pfarrei St. Franziskus ein zum bayrischen Abend zugunsten des Friedensfestivals im Juli.

Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt. A. Riedl eröffnete mit seiner Tanzpartnerin A. Maier den Abend mit einem Auftanz.

Weiterlesen: Volles Haus beim Bayerischen Abend
 

Alles neu macht der Mai

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 08. Mai 2014

Mai-Ausstellung des kreativen Kreises „Der Farbklecks"

(Foto/ Text: ossi) Auch dieses Jahr lud der kreative Kreis Neufahrn „Der Farbklecks" zu seiner Mai-Ausstellung in die „Alte Halle" nach Neufahrn. Dass sich dieser in der örtlichen Kunstszene längst einen Namen gemacht hat, war auch am Besucherandrang zu spüren. Deutlich mehr Kunstinteressierte kamen zur Eröffnung der Vernissage am ersten Mai, um die neuen Arbeiten zu bestaunen. Als Gast-Ausstellerin war diesmal die Cartoonistin und Zeichnerin Margit Kübrich gekommen, um Ihre Werke zu präsentieren.

Weiterlesen: Alles neu macht der Mai
 

„Boarisch gsagt und gsunga“

Kategorie: Kultur
Veröffentlicht: 24. März 2014

Ein politisches Kulturereignis in der „Alten Halle" Neufahrn

(Text/Foto: ys) Kulturreferentin Christa Kürzinger-Probst lud heuer erneut zu dem politischen Kulturereignis „Boarisch gsagt und gsunga" in die Alten Hallen Neufahrns ein. Zusammen mit den drei „Kennern" der Gemeinde stellte sie auch dieses Jahr wieder ein amüsant politisches Programm auf die Beine. Das Event in der alten Halle war bereits zwei Wochen vor den Aufführungen ausverkauft, so dass sonntags noch eine zusätzlich Aufführung stattfand.

Weiterlesen: „Boarisch gsagt und gsunga“
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok