lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Nach 34 Jahren das Aus für das „Neufahrner Schaufenster e.V.“

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 25. März 2020

Mitgliederversammlung beschließt die Auflösung des Vereins

Bei der Mitgliedervollversammlung am 11. März 2020 wurde die Auflösung des traditionsreichen Vereins Neufahrner Schaufenster e.V. beschlossen.

Gegründet wurde der Verein im Jahre 1986 mit dem Ziel, den Einzelhandel in Neufahrn zu stärken und aktiv an der Entwicklung Neufahrns mitzuwirken. Man wollte sich ursprünglich zusammen, in der Gemeinschaft, stark machen gegen die großen Supermärkte und Discounter, von denen der Einzelhandel sich damals bedroht sah. Bald schon kamen Unternehmer aus dem Dienstleistungs- und Gastronomie-Sektor dazu.

Der Verein war bestrebt, durch gemeinsame Aktionen, Kaufkraft in Neufahrn zu halten. Ziel war, die Neufahrner Bürger auf die Mitglieder des Vereins und die Möglichkeiten im Bereich Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie in Neufahrn aufmerksam zu machen. Man feierte Feste und gestaltete Werbeauftritte gemeinsam: Es wurden viele Jahre lang Maidult und Herbstfest am Marktplatz organisiert, es gab Radlrallyes und seit Jahren gibt es die Treueaktion, bei der Kunden der Mitgliedsbetriebe für ihre Treue belohnt werden.

Durch die Maßnahmen des Vereins sollte nicht zuletzt Neufahrn für die Anwohner und für Neubürger attraktiver gestaltet werden. Man wollte durch die Gemeinschaft und das Engagement zu einer gesunden positiven Entwicklung des örtlichen Wirtschaftslebens beitragen.

In den letzten Jahren hat sich das Konsumverhalten jedoch entscheidend geändert: Nicht mehr die Supermärkte und Discounter sind die Hauptkonkurrenten der lokalen Unternehmer, sondern das große bedrohliche, nicht direkt greifbare ‚INTERNET‘. Eine neue Herausforderung stand an. Der Verein hat weiter die Feste organisiert, die Kommunikation und den Austausch untereinander durch ‚After Work-Treffen‘ bereichert. Leider mussten die Aktiven des Vereins (Vorstand und Werbeausschuss) aber zur Kenntnis nehmen, dass trotz aller Aktivitäten der Zeitgeist mit dem Verein in der aktuellen Form nicht mehr abgebildet werden kann: Mit den laufenden Aktivitäten konnte der digitale Auftritt der Mitglieder nicht verbessert werden. Hierfür wäre eine gemeinsame Zielsetzung vonnöten gewesen und das Engagement bzw. zumindest die Mitwirkung der einzelnen Mitglieder. Die Mitglieder hätten das zusammen lösen müssen. Und an diesem Punkt muss eingestanden werden, dass der Verein den Herausforderungen nicht mehr gewachsen ist.

Eine traurige Entwicklung für die engagierte Vorstandschaft, die bei der Jahreshauptversammlung am 11. März hinterfragt wurde:

Ist der Verein noch zeitgemäß? Wie kann das Leitbild neu definiert werden? Welche gemeinsamen Ziele haben Unternehmer in und für Neufahrn? Diese Fragen, so haben wir in der Jahreshauptversammlung gemeinsam beschlossen, können in dem bestehenden Verein nicht geklärt werden. Wir sehen die Auflösung des Vereins als Chance und Wegbereiter für einen Neuanfang! Die Gemeinde Neufahrn hat viel Potenzial. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde war in den letzten Jahren sehr gut. Wir sind sicher, dass mit Anregung und Anstoß durch die Gemeinde sich in den nächsten Monaten (oder Jahren) ein neuer Unternehmerkreis bilden kann, der den Zeitgeist abbildet und die Anforderungen an einen modernen Unternehmer-Gewerbe-Verein abbildet.

Bei der Jahreshauptversammlung am 11. März haben die anwesenden Mitglieder deshalb mit großer Mehrheit und ohne Gegenstimmen die Auflösung des Vereins beschlossen. Die Gewinne der Treueaktion können ab amtlicher Bekanntmachung noch ein Jahr lang bei den Mitgliedsbetrieben eingelöst werden. Neue Stempelkarten für die Treueaktion werden ab sofort nicht mehr ausgegeben.

Sabrina Bock, Vorsitzende des Neufahrner Schaufensters, möchte sich an dieser Stelle im Namen des gesamten Verein sehr herzlich bei allen treuen Kunden und auch den Mitgliedern bedanken, vor allem bei denjenigen, die jahrelang die Vereinsarbeit möglich gemacht haben, so zuletzt vor allem Johann Nachbar, der seit 13 Jahren Schriftführer des Vereins und Mike Kürzinger, der seit acht Jahren Kassier des Vereins ist. Vielen Dank dafür!

neuf schaufenster2a

Nach 34 Jahren aufgelöst: „Neufahrner Schaufenster e.V.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok