lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Kriegerjahrtag und Mitgliederversammlung in Massenhausen

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 19. Januar 2020

Krieger- und Soldatenverein wählt neue Vorstandschaft

Nach einem feierlichen Gottesdienst anlässlich des Kriegerjahrtags 2020, gehalten von Militärdekan Artur Wagner, legten Bürgermeister Franz Heilmeier und Otto Radlmeier, 1. Vorstand des KSV, am Kriegerdenkmal einen Kranz nieder.

Otto Radlmeier erinnerte auch heuer wieder an die Männer, die während der beiden Weltkriege gefallen sind oder als vermisst gelten. In fast jeder Familie im Dorf waren damals Opfer zu beklagen, die bis heute nicht vergessen sind. Mit einem stillen Gedenken endete die kurze Feier am Kriegerdenkmal.

 

kriegerjahrtag massenh2020 1

Kranzniederlegung und stilles Gedenken - Bürgermeister Franz Heilmeier und Otto Radlmeier, 1. Vorstand des KSV

Zur anschließenden Mitgliederversammlung des Krieger- und Soldatenvereins Massenhausen-Fürholzen-Hetzenhausen e.V. fanden sich mehr als 100 Teilnehmer im Gasthof Hepting ein. Otto Radlmeier begrüßte die Gäste und bedankte sich bei Bürgermeister und Gemeinde für die Unterstützung. In seinem Jahresrückblick konnte der 1. Vorsitzende zahlreiche Veranstaltungen aufzählen, an denen der KSV im Jahr 2019 beteiligt war, z.B. an den Kriegerjahrtagen in Massenhausen und Hetzenhausen, an Volksfesteinzug und Fronleichnamsprozession, bei den 100-Jahrfeiern in Günzenhausen, Großnöbach und Hohenbercha. Gemeinsame Ausflüge gab es mit dem Fahrrad zum Fischerfest in der Moosmühle und mit dem Bus an den Bodensee sowie die Teilnahme am Reservistenpokalschießen des Kreiskriegerverbandes Freising.

Das Buch, das im vergangenen Jahr noch in der Planung war, ist nun fertig und kann für 10 Euro bezogen werden. Entstanden ist ein eindrucksvolles Werk mit dem Titel „Zum ehrenden Gedächtnis“, es zeigt Kriegerdenkmäler und Gedenktafeln für die gefallenen und vermissten Soldaten im Landkreis Freising.

Nach drei Jahren standen heuer Neuwahlen an. Fast die gesamte Vorstandschaft hatte sich wieder bereit erklärt, mit einer Ausnahme. Kurt Kraus, neun Jahre lang Schriftführer des KSV stellte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut zur Wahl. Vorstand Otto Radlmeier sprach ihm für seine langjährige Mitwirkung im Vorstand –insgesamt 21 Jahre – seinen herzlichen Dank aus. Christian Simon aus Massenhausen war bereit, die Nachfolge von Kurz Kraus anzutreten.

Wahlleiter Josef Dill führte die Vorstandswahl zügig durch und schon nach kurzer Zeit war die neue/alte Vorstandschaft von den rund 60 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig gewählt.

kriegerjahrtag massenh2020 2

Die neue/alte Vorstandschaft: (v.li) Helmut Bachhuber (Kassier), Martin Mayerhofer (Reservistensprecher), Christian Dill-Köppl (2. Vorstand), Otto Radlmeier (1. Vorstand), Christian Simon (Schriftführer), Fritz Berthold (Ortsspr. Fürh.), Rudi Radlmeier (Ortsspr. Massenh.), Martin Maier (Fahne), Bürgermeister Franz Heilmeier, Josef Wildgruber (Fahne), Werner Ottl (Ortsspr. Hetzenh.), Josef Mayer (Fahne)

Die Jahreshauptversammlung ist immer ein guter Anlass, um langjährige Mitglieder für ihre jahrzehntelange Treue zum Verein zu ehren. Den Ehrungen folge der letzte Punkt auf der Tagesordnung, ein Blick nach vorne, mit dem Otto Radlmeier über geplante Veranstaltungen informierte.

kriegerjahrtag massenh2020 3

Geehrt wurden für Leistungs- und Einsatzbereitschaft sowie für lange Treue zum Verein: vorne: Fritz Berthold (Reservist), Andreas Huber (Reservist), Reiner Weigert (40 J.), Richard Ballauf (50 J.);

hinten: Erwin Dill (40 J.), Karl Summerer (40 J.), Klaus Reeh ((30 J.), Martin Mayerhofer (20 J.), 1. Vorstand Otto Radlmeier, Bürgermeister Franz Heilmeier, Johann Festbaum (50 J.), Hans Wolfseder (Reservist), Klaus Lämmermeyer (Reservist), Josef Maier (30 J.), Franz Radlmeier (50 J.), Wilfried Dettmer (20 J.)

Auch heuer wird der KSV u.a. wieder am Volksfesteinzug in Neufahrn teilnehmen und auch der Radausflug zum Fischerfest steht fest, ebenso ein Vereinsausflug. Im Herbst wird sich der Verein wieder am Kreiskrieger-Pokalschießen in Gundihausen beteiligen.

Eine ganz besondere Gedenkveranstaltung findet im Oktober statt. Anfang 1920 wurde das Kriegerdenkmal Massenhausen erstellt und am 31.10.1920 eingeweiht. Aus diesem Anlass wird es eine Gedenkfeier „100 Jahre Kriegerdenkmal Massenhausen“ entweder am 18. oder am 25.10. geben.

Mit diesen Informationen beendete der 1. Vorstand die Mitgliederversammlung 2020 und leitete zum gemütlichen Beisammensein über.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Die neu gewählte Vorstandschaft:

1. Vorstand: Otto Radlmeier, 2. Vorstand: Christian Dill-Köppl, Schriftführer: Christian Simon, Kassier: Helmut Bachhuber, Reservistensprecher: Martin Mayerhofer, Ortssprecher: Massenhausen: Rudolf Radlmeier, Fürholzen: Fritz Berthold, Hetzenhausen: Werner Ottl, , Fahnenabordnung: Martin Maier, Josef Wildgruber, Josef Mayer

Ehrungen:

Auszeichnung „Eichenlaub mit Patrone“:

Johann Wolfseder, Andreas Huber, Klaus Lämmermeyer

Ehrennadel Bronze für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Wilfried Dettmer, Martin Mayerhofer

Ehrennadel Silber für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Josef Maier, Klaus Reeh, Fritz Berthold

Ehrennadel Gold für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Karl Summerer, Reiner Weigert, Erwin Dill

Ehrenkreuz Gold 50 für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Johann Festbaum, Franz Radlmeier, Richard Ballauf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok