lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Disco-Feeling in der Dampfsauna

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 24. September 2019

Nach gründlicher Überholung ist das Neufun wieder bereit für Wasserratten und Saunafreunde.

Romantisches rotes Licht gewünscht? Oder himmlisches Blau? Alles ist möglich in der Dampfsauna des Neufun. Sie kann in zwölf verschiedenen Farben erstrahlen, und die Disco-Kugel lässt bunte Punkte über die Wände hüpfen. Auf den Sauna-Bereich des Neufahrner Hallenbads ist Toni Campos, Betriebsleiter des Neufahrner Freizeitparks, besonders stolz. Das sieht man ihm an, als er die neu gestaltete Dampfsauna vorführt.

hallenbad2019 3

Im großzügigen Außenbereich lässt es sich nach dem Schwitzen gut entspannen.

Hüttn- und Panorama-Sauna, Liegemöglichkeiten und ein Trinkbrunnen stehen den Saunafreunden m großzügigen Außenbereich zur Verfügung. Wer drinnen schwitzen möchte, hat die Wahl zwischen 85 bzw. 75 Grad-Sauna, Lichtsauna und der neu gestaltete Dampfsauna. „Damit können wir uns schon sehen lassen“ schwärmt Campos.

hallenbad2019 1

Herrensauna ohne Dampf: (v.li) Stephan Brenninger (2. Vors. Freizeitpark), Toni Campos (Betriebsleiter), Bürgermeister Franz Heilmeier, Hans Mayer (2. Bgm) und Franz Rauch (Vors. Freizeitpark) 

Mitte August wurde das Neufahrner Hallenbad nach gründlicher Reinigung, Wasserwechsel und verschiedenen Reparaturarbeiten wieder geöffnet. „Die Besucher nehmen es gar nicht wahr, was alles gemacht wurde“, sagt Toni Campos und verweist auf frisch gestrichene Wände, neu verfugte Fliesen und erneuerte Überlaufrinnen. Das Warmwasserbecken im Freien bekam eine neue Abdeckplane, damit sich die Wärme nicht in Luft auflöst. Dass das Schwimmbad durch gute Pflege und regelmäßige Wartung immer up-to-date ist, erfreut Bürgermeister Franz Heilmeier und er stellt fest, dass das Neufun auch nach drei Jahrzehnten noch nicht ‚in die Jahre gekommen‘ ist, „es ist immer noch frisch und attraktiv.“

"Einmal monatlich wird das Wasser vom Gesundheitsamt kontrolliert, denn beste Wasserqualität muss selbstverständlich sein," versichert Toni Campos. Dass auch so bleibt, dafür hat der Freizeitpark viel Geld in die Hand genommen. Bei einer kleinen Führung durch die „Katakomben“ des Hallenbads informiert er über die verschiedenen Möglichkeiten der Wasseraufbereitung. Im Neufahrner Hallenbad geschieht diese seit kurzem durch die neue UV-Anlage, die das durch Verunreinigungen gebundene Chlor zerstört, wie der Betriebsleiter erklärt.

hallenbad2019 2

In der „Unterwelt“ des Neufun erklärt Toni Campos, wie die neue UV-Wasseraufbereitungsanlage für sauberes Wasser in den Becken sorgt. 

18.000 Euro wurden dafür ausgegeben. Durch diese Anlage sollen nicht nur Betriebskosten reduziert, sondern insbesondere auch die Aufbereitung sicherer gemacht werden. Denn, wie Franz Rauch, Vorsitzender Freizeitpark, versichert, „es darf niemand krank werden, wenn er mal Wasser schluckt.“

Alle Infos zum Neufahrner Hallenbad gibt es im Internet unter www.hallenbad-neufahrn.de

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok