ÖPNV Fahrplanwechsel zum 12.12.2021

Das Busangebot in der Gemeinde Neufahrn wurde weiter ausgebaut

Am Sonntag, den 12.12.2021 steht wieder der alljährliche Fahrplanwechsel des ÖPNV an. Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neufahrn bringt der Fahrplanwechsel diesmal eine Vielzahl an Verbesserungen im Bereich des Busverkehrs. So profitiert die Neufahrner Bevölkerung ab 12.12. von Taktverdichtungen und längeren Betriebszeiten zu den Morgen- und Abendstunden, einem zusätzlichen sonntäglichen Fahrangebot, sowie komplett neuen Buslinien. Das Fahrangebot auf der Buslinie 695, welche die Ortsteile Fürholzen und Hetzenhausen bedient, wurde bereits im vergangenen Herbst erweitert.

Werbung

Buslinie 690

Auf dieser Linie wurde das bestehende Angebot verstärkt ausgebaut. Die Busse verkehren dann im 20-Minuten-Takt von Neufahrn über das gemeinsame Gewerbegebiet nach Eching bzw. nach Garching. Damit werden die restlichen Lücken im Fahrplan gänzlich geschlossen. Darüber hinaus werden die Betriebszeiten verlängert, so verkehrt die Linie 690 morgens bereits ab 5:00 Uhr und abends bis 22 Uhr. Erstmalig wird auch am Sonntag ein Fahrangebot im 1-Stunden-Takt eingeführt. Nicht mehr bedient wird die Haltestelle Polizei, Fahrgäste müssen dann auf die nahe gelegene Haltestelle Christl-Cranz-Straße ausweichen.

Werbung

Buslinie 692

Nach dem Probebetrieb bleibt die Linie 692 bestehen, jedoch mit einer abgeänderten Routenführung und einem verbesserten Fahrangebot. Dabei bedient die 692 nicht mehr den Neufahrner Süden, sondern fährt über die Alte Kirche und den Friedhof. Nach wie vor verkehrt der Bus abwechselnd die Nordroute über den Galgenbachweg, Mintraching und das Gewerbegebiet am Römerweg bzw. die Südroute über den Friedhof. Von Mintraching aus geht es nach Hallbergmoos. Die Busse fahren Montag bis Freitag von 6 bis 24 Uhr alle 20 Minuten, wobei an den Haltestellen der Nord- und Südroute jeweils ein 40-Minuten-Takt gilt. An Sonn- und Feiertagen ist von 8.40 bis 23.40 Uhr Betrieb.

Buslinie 694

In diesem Jahr wird nun auch die von vielen Bürgerinnen und Bürgern gewünschte Ortsteilbuslinie 694 eingeführt. Diese verbindet die Ortsteile Massenhausen und Giggenhausen direkt mit dem Hauptort Neufahrn. Das Busangebot ergänzt nicht nur das bestehende ÖPNV-Netz, sondern stellt auch eine nachhaltige und auch attraktive Alternative gegenüber dem Privat-Pkw dar. Die neue Buslinie verkehrt im 1-Stunden-Takt: Montag bis Freitag von 5:38 Uhr – 22:37 Uhr und samstags von 7:38 Uhr – 22:37 Uhr. Neben dem S-Bahnhof werden auch die Bahnhofstraße, das Nova-Areal und die Wohngebiete im Süden sowie der Friedhof angebunden.

Werbung

Buslinie X660

Ganz neu ist auch die Buslinie X660 hinter deren Namen sich die erste Expressbuslinie im Landkreis Freising verbirgt. Diese hat bereits Anfang Oktober den Betrieb aufgenommen und verbindet die Hochschulstandorte in Freising und Garching. Für den Ortsteil Mintraching ist die X660 eine Bereicherung im ÖPNV-Angebot, denn von der Bushaltestelle an der Münchner Straße erreicht man innerhalb von 9 Minuten das Forschungszentrum in Garching und somit auch die U6. In die andere Richtung beträgt die Fahrtzeit von Mintraching zum Freisinger Bahnhof nur 13 Minuten.

Buslinie 708

Für den nördlichen Ortsteil Massenhausen gibt es neben der neueingeführten Buslinie 694 eine weitere Verbesserung. Die Buslinie 708 wurde bis nach Massenhausen verlängert. Für Schülerinnen und Schüler besteht somit morgens um 6:55 Uhr eine direkte Verbindung zwischen Massenhausen, Fahrenzhausen, Weichs und Markt Indersdorf sowie nach der 6. bzw. 8. Unterrichtsstunde eine Rückfahrmöglichkeit nach Massenhausen.

Pressemitteilung Gemeinde Neufahrn, 10.12.2021

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü