Herzenswünsche werden erfüllt

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

ne-neufahrn-seniorenheim-weihnachten-2022

Der Weihnachtsmann hatte fleißige Helferinnen, die dafür sorgten, dass jedes Geschenk den richtigen Empfänger erreichte.

Wunschbaum-Aktion im Seniorenzentrum Neufahrn

Wie schon seit einigen Jahren, so gab es auch im Advent 2021 wieder einen Wunschbaum im Neufahrner Seniorenzentrum. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner durfte einen Wunschzettel schreiben, der dann an den Tannenbaum im Eingangsbereich des Hauses gehängt wurde. Wollte jemand einen der Wünsche erfüllen, dann „pflückte“ er sich einfach einen Wunschzettel vom Baum. Alle Zettel waren mit einer Nummer versehen, hinter der sich ein Name verbarg, der aber nur den beteiligten Mitarbeitern bekannt war.

„Der Baum war sehr schnell abgeräumt“, berichtet Anna Genthe (Leitung Soziale Betreuung), die mit ihrem Team die gesamte Aktion organisiert hat. Sie zählt auf, was so alles gewünscht wurde. Das waren u.a. Essensgutscheine für Restaurants in der Umgebung, Gutscheine für einen Friseurbesuch, Landschaftskalender, ganz unterschiedliche Bücher, aber auch mancher langgehegte Herzenswunsch wie z.B. ein CD-Player oder eine Porzellanpuppe.

Werbung

Am 23. und 24. Dezember war dann Bescherung im Seniorenheim und in den Aufenthaltsräumen bzw. in den Zimmern wurden die Päckchen verteilt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halfen, wenn nötig, beim Auspacken und nahmen sich auch genügend Zeit für ein Gespräch. Beim Anblick der Geschenke rollte dann schon mal die eine oder andere Freudenträne und eine Bewohnerin erinnert sich ein bisschen wehmütig: „So viele Geschenke hab‘ ich als Kind nie bekommen!“

Kein Wunsch blieb offen, alle wurden erfüllt. Darüber hinaus gab es sogar noch Geschenke von der Nachbarschaftshilfe Freising und der Firma Hexal, dazu für jeden noch ein kleines Präsent der Fa. Pichlmayr, dem Betreiber des Seniorenzentrums. Das Team möchte sich deshalb auf diesem Weg sehr herzlich bei allen großzügigen Spenderinnen und Spendern bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Neufahrner Gymnasiums, die unter Leitung ihrer Lehrerin Frau Weber Weihnachtskarten und Geschenke gebastelt hatten und damit ebenfalls für viel Freude bei den Seniorinnen und Senioren sorgten.

Für Sie berichtete Maria Schultz.
Foto: NE

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü